Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizeiinspektion Eisenach

Sachbeschädigung
Unbekannte Täter randalierten zwischen 23.12.2013, 07.00 Uhr und Heiligabend 08.00 Uhr am Info-Point in der Treffurter Puschkinstraße. Die dazugehörige Toilette wurde verschmutzt und das Inventar beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Eisenach unter Tel. 03691-261-0 entgegen.

Mülltonnen angezündet
In der Emilienstraße in Eisenach brannten am 24.12.2013, gegen 05.50 Uhr, mehrere Mülltonnen, wodurch auch angrenzende Zaunfelder und ein Busch in Mitleidenschaft gezogen wurden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 450 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Eisenach unter Tel. 03691-261-0 entgegen.

Fahrradfahrer leicht verletzt
Ein Verkehrsunfall zwischen einem Fahrrad und einem Pkw ereignete sich am 1. Weihnachtsfeiertag gegen 18.50 Uhr in der Eisenacher Clemensstraße. Der 42-jährige Fahrradfahrer fuhr auf dem Gehweg in Richtung Langensalzaer Straße. Dabei wurde er durch einen 27-jährigen BMW-Fahrer übersehen, der aus einer Grundstücksausfahrt auf die Clemensstraße auffahren wollte. Es kam zur Kollision, der Radfahrer kam zu Sturz und verletzte sich dabei leicht. Sowohl das Fahrrad als auch der Pkw wurden leicht beschädigt.

Kurve geschnitten
Beim Linksabbiegen in das Gewerbegebiet Am Hessenweg Laucha (LPI Gotha) schnitt ein 23-jähriger Kia-Fahrer so stark die Kurve, dass er den Suzuki eines 24-jährigen Mannes rammte. 2000 Euro Schaden entstand. Verletzt wurde niemand.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top