Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Berichte der Polizeiinspektion Eisenach

Verkehrsunfallgeschehen
Im Berichtszeitraum vom Freitag bis Sonntag ereigneten sich 12 Verkehrsunfälle, im Bereich der PI Eisenach, mit einem Gesamtschaden von etwa 22500 Euro.
Bei drei Unfällen wurden insgesamt fünf Personen leicht verletzt.

Unfallschäden am Nissan
Im Zeitraum von Donnerstag, 15.20 Uhr bis Samstag, 09.50 Uhr hatte eine 25-jährige Eisenacherin ihren Nissan in der Rosa-Luxemburg-Straße in Eisenach ordnungsgemäß am Fahrbahnrand abgestellt.
Als sich die Frau wieder zu ihrem Fahrzeug begab, wies dieses Unfallschäden am hinteren Stoßfänger sowie an der Fahrerseite auf; der Schaden beläuft sich auf etwa 3000 Euro.
Hinweise zum Unfallverursacher nimmt die Polizeiinspektion Eisenach unter der Telefonnummer 03691/261-0 entgegen.

Moped weg
Ein 23-jähriger Eisenacher schloss sein Moped vom Typ Simson S 51 in Eisenach in der Lutherstraße 36 im Hinterhof eines Mehrfamilienhauses mittels einer Gliederkette an und rastete zudem das Lenkradschloss ein.
Dies hielt unbekannte Täter nicht davon ab, das Moped samt der beschriebenen Sicherungseinrichtungen im Zeitraum von Freitag, 19.00 Uhr bis Samstag, 10.00 Uhr komplett zu entwenden.
Das Moped hatte nach einem lange währenden Wiederaufbau einen Wert von etwa 900 Euro.
Hinweise zum Tatgeschehen bzw. zum Verbleib des Mopeds nimmt die Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691/261-0 entgegen.

Mülltonnen brannten, Fensterscheibe wurde eingeworfen
Am Samstag gegen 01.30 Uhr rückte die Feuerwehr zu einem Einsatz in die Lauchergasse in Eisenach aus.
Hier waren durch unbekannte Täter drei Mülltonnen in Brand gesetzt worden, die komplett zerstört wurden.
Der Brand wurde durch die Feuerwehr gelöscht.
Die genaue Schadenshöhe muss noch ermittelt werden.
Ebenfalls auf das Konto dieser Randalierer dürfte die eingeworfene Kellerfensterscheibe an einem Wohnhaus in der Großen Wiegardt gehen; hierbei entstand ein Sachschaden von etwa 50 Euro.
Zeugen, welche die Randalierer bei der Tatausführung oder danach beobachtet haben bzw. sonstige sachdienliche Hinweise liefern können, werden gebeten, sich bei der PI Eisenach unter der Telefonnummer 03691/261-0 zu melden.

Motorsägen aufgefunden
Durch eine Polizeistreife wurden in Eisenach im Bereich Frauenberg am Freitag gegen 19.00 Uhr zwei Motorkettensägen aufgefunden.
Da sich kein Besitzer ausfindig machen ließ, wurden die Sägen bei der PI Eisenach sichergestellt.
Die Sägen sind beide vom Typ «Talon CS 38» und haben die Farben gelb-schwarz. Die rechtmäßigen Besitzer werden gebeten, sich, möglichst unter Vorlage eines Eigentumsnachweises, bei der PI Eisenach zu melden und die Sägen wieder im Empfang zu nehmen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top