Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizeiinspektion Eisenach

Verkehrsgeschehen
Im Berichtszeitraum (Freitag bis Sonntag) ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Eisenach insgesamt elf Verkehrsunfälle mit einem Sachschaden von ca. 19800 Euro. Es wurden drei Personen leicht verletzt.

Unfall unter Alkohol und einer verletzten Person
In den Abendstunden des 25.04.2009 ereignete zwischen Möhra und Ettenhausen ein Verkehrsunfall, in dessen Folge der 14-jährige Beifahrer leicht verletzt wurde.
Nach ersten Erkenntnissen kam der Fahrzeugführer in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrmals.
Ein freiwilliger Atemalkoholtest bei dem 30-jährigen Pkw-Fahrer ergab einen Wert von 0,99 Promille.
Eine Blutentnahme wurde angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Am Pkw entstand Sachschaden.

Diebstahl aus mehreren Lkw
Aus mehreren auf einem Firmengelände in Berka/Werra abgestellten Lkw wurden in der Nacht vom Donnerstag zum Freitag ca. 400 Liter Dieselkraftstoff entwendet. Die Ermittlungen dauern an.

Diebstahl von Fahrrädern
Am Freitag wurden im Stadtgebiet von Eisenach zwei Fahrräder entwendet. Beide Fahrräder waren mittels Seilschloss gesichert. Diese wurden mit einem unbekannten Werkzeug durchtrennt.
Ein Fahrrad wurde in der Zeit von 10.30 Uhr bis 11.15 Uhr aus der Georgenstraße, das zweite in der Zeit von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr aus der Goethestraße entwendet.
Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung. Hinweise an die Polizeiinspektion Eisenach, Telefon 03691/2610, oder jede andere Polizeidienststelle.

Diebstahl aus einem Einkaufsmarkt
Von einem Lagerplatz eines Eisenacher Einkaufzentrums wurden in der Nacht zum Samstag von unbekannten Tätern über 40 Kisten mit Leergut entwendet.
Mittels eines unbekannten Gegenstandes wurde das Vorhängeschloss des Leergutlagerplatzes aufgebrochen und die Kästen sowie das Schloss entwendet.
Der Gesamtwert des entwendeten Leergutes beläuft sich auf ca. 150 Euro.

Ruhestörung
Zu einer massiven Ruhestörung kam es in der Nacht von Samstag zu Sonntag. Über 20 Anrufer aus verschiedenen Teilen Eisenachs beschwerten sich über laute Musik mit ständigen Lautsprecherdurchsagen.
Eine Absuche in mehreren Bereichen führte schließlich zur Feststellung der Verursacher.
Die Ruhestörung wurde beendet und die Personalien der Verursacher festgestellt.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top