Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizeiinspektion Eisenach

Schwerer Verkehrsunfall im «Wuthaer Kreisel»
Zu einem Verkehrsunfall kam es am 29.05.09, gegen 13.30 Uhr, im Kreisel auf der B 7 zwischen Wutha-Farnroda und Eisenach.
Ein 57-jähriger Land-Rover-Fahrer aus dem Wartburgkreis befuhr mit seinem Geländewagen und einem Autoanhänger, auf dem ein Pkw transportiert wurde, den Kreisel.
Der Anhänger geriet plötzlich ins Schleudern. Dabei wurde der Pkw ebenfalls herum geschleudert und überschlug sich. Er kam auf dem Dach zum Liegen. Der Anhänger kam im Straßengraben zum Stehen.
Der Fahrer und sein 23-jähriger Beifahrer, ebenfalls aus dem Wartburgkreis, wurden bei diesem Unfall nur leicht verletzt.
Der Sachschaden wurde mit 10000 € angegeben.

Alkohol in der Probezeit
Ein junger Mann aus Hessen wurde am 31.05.09, gegen 08.20 Uhr, im Gewerbegebiet «Kindel», mit seinem VW kontrolliert. Er legte den Beamten den Fahrzeugschein und eine Prüfbescheinigung für «Begleitendes Fahren ab 17 Jahre» vor. Vor kurzem hatte er das 18. Lebensjahr vollendet und es bedurfte keiner Begleitperson mehr beim Fahren.
Er war Führerscheinneuling und somit in der Probezeit. Dies bestätigte er auch auf Anfrage. Er wusste auch, dass man als Führerscheinneuling die 0,00 Promillegrenze nicht überschreiten durfte.
Im Pkw stand ein Kasten mit Biermixgetränken, aus diesem fehlten bereits einige. Auf die Frage, ob er Alkohol getrunken hätte, wusste er erst keine richtige Antwort, später fiel ihm aber ein, dass er am Abend zuvor ein paar Mixgetränke zu sich genommen hatte.
Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,47 Promille.
Als Führerscheinneuling wird es nun besonders teuer, Bußgeld, Punkte in Flensburg, Nachschulung und eventuell Verlängerung der Probezeit kommen jetzt auf ihn zu.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top