Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizeiinspektion Eisenach

Drogen sichergestellt
Am Samstag, den 28.06.2008, wurden auf dem Autohof LOMO, an der BAB 4 bei Eisenach, Drogen in nicht geringen Mengen sichergestellt. Bei der Kontrolle eines Fahrzeuges mit seinen beiden Insassen wurde der Fund festgestellt.
Die beiden 22- und 25- jährigen Täter führten in ihren Rucksäcken über ein Kilo Marihuana sowie mehrere Gramm Kokain und Speed mit sich. Beide Täter wurden vorläufig festgenommen. Bei dem 22- jährigen Mann wurden in der Wohnung weitere Drogen (Marihuana) und Drogenutensilien aufgefunden. Gegen ihn wurde einen Tag später Haftbefehl erlassen und es folgte die Überstellung in die Justizvollzugsanstalt Goldlauter. Weitere Ermittlungen führt die Kriminalpolizei in Gotha.

Einbruch statt Unterricht
Ein 15-jähriger Schüler wurde am Freitagvormittag beim Einbruch in einen Raum der Jahnsporthalle auf frischer Tat gestellt. Der Hausmeister der Halle ertappte ihn. Der Junge war gerade dabei Bier zu stehlen und hatte zuvor schon einen Generalschlüssel entwendet. Während er die Straftaten beging, hatte seine Klasse Sportunterricht. Zuvor war der Dieb nämlich von der Lehrerin aus der Halle verwiesen worden. Er muss sich nun wegen besonders schweren Fall des Diebstahls verantworten.

Gefährliche Körperverletzung in Diskothek
In einer Eisenacher Diskothek kam es am Sonntag gegen 3 Uhr zu einer Schlägerei. Zwei Männer im Alter von 26 und 22 Jahren gerieten in Streit. Nachdem der eine ins Gesicht geschlagen wurde, ließ er ein Glas auf dem Kopf des Anderen zerschellen. Ein Notarzt wurde zwar gerufen, aber der Geschädigte verweigerte die Behandlung. Ein Alkoholtest ergab bei beiden Männern 1,73 Promille. Der Verletzte musste aber dann dennoch mit ins Klinikum und zwar zur Blutentnahme.

Diesel weg
In der Nähe des Eisenacher Güterbahnhofes wurde aus einer Sattelzugmaschine 300 Liter Diesel entwendet. Der Geschädigte gab gegenüber der Polizei an, dass sich der Diebstahl am Samstag zwischen Mitternacht und 16 Uhr ereignet haben muss. Es entstand Schaden von ca. 500 Euro.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top