Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizeiinspektion Eisenach

Fahrer stand unter Drogen
Bei einer Verkehrskontrolle am 20. Januar 2011, gegen 12.30 Uhr, wurde ein 23-jähriger Eisenacher mit seinem VW Caddy in Treffurt angehalten.
Die Beamten bemerkten bei dem jungen Mann stark verengte und kaum Reaktion zeigende Pupillen. Er machte auch einen sehr gleichgültigen Eindruck. Auf den Konsum von Drogen angesprochen, äußerte er auch gleich spontan, dass er hin und wieder mal «Gras» rauchen würde.
Er wurde zu Drogentest mit auf die Dienststelle genommen und dort zeigte das Testgerät positiv Cannabis an. Es wurde eine Blutprobe veranlasst.
Zu vor wurden sein Caddy und dessen Fahrzeugschlüssel suchergestellt.
Eine Anzeige wurde gefertigt.

Pkw zerkratzt
Ein 34-jähriger Eisenacher, stellte seinen Firmenwagen, ein Citroen Berlingo, in der Zeit vom 18. Januar, 23.00 Uhr bis 19. Januar, 09.00 Uhr, in der Mühlhäuserstraße vor Hausnummer 40 ab.
Als er ihn wieder nutzen wollte, musste er feststellen, dass Unbekannte, mit einem spitzen Gegenstand das Fahrzeug ringsherum zerkratzt hatten. Der Schaden wurde mit 200 € angegeben.

Wie frech ist das denn?
Ein 46-jähriger Eisenacher, parkte am 20. Januar, gegen 13.20 Uhr, kurzzeitig auf dem Karlsplatz, am rechten Straßenrand vor dem Eingang des «Thüringer Hof», mit seinem Citroen. Er stand am Straßenrand in unmittelbarer Nähe seines Pkw und unterhielt sich mit einem Bekannten. Gegenüber auf dem Parkplatz des Hotels fuhr plötzlich ein Mini rückwärts aus der Parklücke auf die Straße und touchierte mit seinem Heck die Stoßstange des Citroens.
Der oder die Fahrerin gab dann wieder Gas und fuhr weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der Schaden am Citroen wurde mit über 600 € angegeben.

Pkw beschädigt
Ein 22-jähriger Eisenacher besuchte einen Bekannten am 21 Januar 2011, zwischen 00.00 Uhr und 00.30 Uhr, in der Mühlenstraße in Hörschel. .
Er stellte seinen Daewoo auf der Straße ab. Als er nach einen halben Stunde wieder wegfahren wollte, bemerkte er, dass ein unbekanntes Fahrzeug seinen Daewoo am linken Kotflügel beschädigt hatte. Der Unfallgegner verließ die Unfallstelle ohne sich um den eingetretenen Schaden, der mit etwa 1000 € angegeben wurde, zu kümmern.

Hinweise zu allen hier genannten Fahrerfluchten nimmt die Polizei Eisenach unter Tel: 03691-2610 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top