Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizeiinspektion Eisenach und Bad Salzungen

Zivilcourage verhinderte Schlimmeres
Gegen 14.55 Uhr ereignete sich am Donnerstag auf dem Parkplatz des McDonald’s Restaurant auf der Karlskuppe in Eisenach ein Verkehrsunfall, bei welchem ein Daewoo-Fahrer erheblichen Sachschaden an einem geparkten Mercedes verursachte.
Als der 46-Jährige mit seinem Daewoo rückwärts fuhr, stieß er gegen die Beifahrertür des Mercedes, bei welchem 1500 € Sachschaden entstand. Zuvor hatte der Fahrer des Daewoo mehrfach versucht, sein Fahrzeug zu starten, was ihm aber nicht gelang. Nach dem Unfall wollte er die Unfallstelle pflichtwidrig verlassen. Das Ereignis wurde von mehreren Personen beobachtet, jedoch nur ein Zeuge griff ein. Dieser zog den Schlüssel aus dem Zündschloss des Daewoo und unterband somit eine Weiterfahrt des 46-Jährigen. Dabei bemerkte er starken Alkoholgeruch des Fahrers, worauf er sofort die Polizei informierte. Der durchgeführte Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 2,00 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet. Der Führerschein sowie der Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Dank des beherzten Eingreifens des Zeugen konnte Schlimmeres verhindert werden.

hne Fahrerlaubnis unterwegs
Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde in der Clemensstraße in Eisenach am Donnerstag, gegen 10.25 Uhr, ein Simson S 51 angehalten, der Fahrer einer Kontrolle unterzogen. Der 49-jährige Fahrer konnte keinen gültigen Führerschein vorweisen. Lt. Auskunft der FS-Stelle liegt seit 2009 eine Versagung der Fahrerlaubnis vor.

Fahrzeug aufgebrochen
Am Donnerstag hatte eine Bürgerin ihren schwarzen Ford Gallaxy zwischen 11.30 Uhr und 13.45 Uhr an der B 84, auf dem Parkplatz Bismarkstein geparkt. In dieser Zeit hatten Unbekannte das Fahrzeug aufgebrochen. Aus dem Fahrzeuginneren wurden Schulunterlagen, persönliche Dokumente, wie der Führerschein, Bundespersonalausweis, Kreditkarten sowie eine schwarze Jacke entwendet.
Personen, welche hierzu sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der PI Eisenach unter Tel.: 03691/261-0 in Verbindung zu setzen.

Am 24.03.11 wurde angezeigt, dass unbekannte Täter in der Nacht zum 24.03.11 einen Pkw in Bad Salzungen gewaltsam öffneten und aus dem Handschuhfach ein Sparkassenbuch entwendeten. Es trat ein Sachschaden von ca. 500 € ein.

Diebstahl einer Geldbörse
Am 24.03.11 gegen 12.30 Uhr kam es in einem Großmarkt Bad Salzungen zu einem Diebstahl einer Geldbörse. Unbekannte Täter haben diese aus einer Umhängetasche entwendet. Neben wichtigen persönlichen Dokumenten kam auch ein Bargeldbetrag in Höhe von ca. 450 € abhanden. Weitere Ermittlungen werden geführt.

Ohne Fahrerlaubnis
Am Abend des 24.03.2011 wurde in der Ortslage Dornsdorf ein 32-jähriger Pkw-Fahrer festgestellt, der das Fahrzeug ohne Fahrerlaubnis führte. Nach Angaben des Pkw-Fahrers habe er schon seit 2009 keine Fahrerlaubnis mehr.
Gegen ihn wurde eine Anzeige erstattet.

Einwirkung von Alkohol
In dem Mittagsstunden des 24.03.11 wurde in der Ortslage Vacha ein Pkw-Fahrer gestellt, der seinen Pkw unter Einwirkung von Alkohol führte. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und eine Anzeige gefertigt. Weitere Ermittlungen werden geführt.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top