Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Berichte der Polizeiinspektionen Eisenach und Bad Salzungen

Einbrüche in Garagen
Am 27. Januar 2011, gegen 16.20 Uhr, meldete ein 52-Jähriger den Einbruch in einer Garage in der Schenkstraße in Wutha-Farnroda.
Unbekannte hatten die Garage in der Zeit vom 26. Januar 17.00 Uhr bis 27. Januar 2011, 05.50 Uhr, aufgebrochen.
Die beiden in der Garage befindlichen Pkw wurden durchsucht. Ob etwas entwendet wurde stand bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Die Höhe des Sachschadens muss auch noch ermittelt werden.
Die Polizei sucht Zeugen des Einbruches und fragt:
Wer hat verdächtige Personen in der o.g. Zeit in der Schenkstraße gesehen?

Zu einem weiterem Einbruch kam es am 27. Januar 2011, in der Zeit zwischen 00.00 Uhr und 09.00 Uhr, in einem Wohnhaus in der Weinbergstraße auch in Wutha-Farnroda.
Unbekannte Diebe brachen in einer Garage ein. Aus dem dort abgestellten Pkwentwendeten sie Bargeld und diverse Papiere.
Der Schaden wurde mit über 100 € angegeben.
Die Polizei sucht Zeugen und fragt auch hier, wer hat in der o.g. Zeit verdächtige Personen in der Weinbergstraße gesehen?

Kellereinbrüche
Gleich mehrere Kellereinbrüche wurden der Polizei am 27. Januar 2011, aus der Stedtfelderstraße 11 und 15 in Eisenach gemeldet. Die Tatzeit liegt zwischen dem 26. 01. 13.00 Uhr und dem 27.Januar 2011, 14.45 Uhr. Der oder die Diebe brachen die Türen der Kellerverschläge auf und entwendeten hauptsächlich mehrere volle Bier bzw. alkoholfreie Getränkekisten im Gesamtwert von etwa 70 €. Die Polizei sucht Zeugen und fragt:
Wer hat verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der o.g. Zeit in der Eisenach Stedtfelderstraße gesehen, die mit mehreren Getränkekisten unterwegs waren?

Buntmetalldiebstahl
Am 27. Januar 2011, gegen 10.15 Uhr, meldete ein Firmenmitarbeiter, dass unbekannte Diebe alte Abwasserrohre entwendet haben.
Der Diebstahl ereignete sich im Bereich des PEP- Marktes Hötzelsroda. Die Tatzeit war vom 26. Januar, 07.00 Uhr bis 17.00 Uhr.
Mitarbeiter hatten die Rohre neben der Sprinkleranlage abgelegt. Aufgrund des plötzlichen Wintereinbruches konnte diese nicht abtransportiert werden.
Beim späteren Nachsehen stellte man den Verlust fest. Der Schrottwert wurde mit etwa 200 € angegeben.
Die Polizei sucht Zeugen des Diebstahls und fragt:
Wer hat verdächtige Personen und Fahrzeuge in der Nähe der Sprinkleranlage in der o.g. Zeit gesehen. Die Rohre müssen mit einem Fahrzeug abtransportiert worden sein, da sie ein Gewicht von ca. einer Tonne hatten.

Kupfermaterial geklaut
Aus der alten Stadthalle in der Ruhlaer Straße in Bad Liebenstein entwendeten unbekannte Täter in der Zeit vom11.1. bis 26.1.2011 Kupfermaterial im Wert von ca. 500 Euro.
Ein Betreten der Stadthalle wird von den Verantwortlichen als «lebensgefährlich» eingeschätzt.

Berührung von Fahrzeugen
Am 27.01.2011 gegen 15.30 Uhr wollte der 49-jährige Fahrer eines Pkw auf der Bundesstraße 84 zwischen Sünna und Vacha ein vor ihm fahrendes Auto überholen und übersah vermutlich, dass sich ein weiterer Pkw bereits auf seiner Höhe im Überholvorgang befand.
Es kam zur seitlichen Berührung der Fahrzeuge, wobei an beiden Pkw Schäden von etwa 4000 Euro entstanden. Verletzte gab es nicht.

Leicht verletzt
Leicht verletzt wurde der 37-jährige Fahrer eines Ford am 27.01.2011 gegen 19.15 Uhr auf der Straße zwischen Vacha und Völkershausen, der von der Straße abgekommen zunächst mit einem Wasserdurchlauf kollidierte und dann mit dem Heck seines Fahrzeuges in die Leitplanke krachte.
Weil die Beamten während der Unfallaufnahme Alkoholgeruch festgestellt hatten, führten sie einen Atemalkoholtest durch, bei dem ein Wert von 1,19 Promille festgestellt wurde. Eine Anzeige wurde aufgenommen, Blutprobenentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Die entstandenen Sachschäden werden auf 4000 Euro geschätzt.

Auffahrunfall
Am 27.11.2011 gegen 16.00 Uhr kam es auf der Bundesstraße 84 am Ortseingang Buttlar zu einem Auffahrunfall mit einem Gesamtschaden von etwa 9000 Euro. Die Fahrerin eines Chevrolet hatte einen verkehrsbedingt haltenden Chrysler-PKW offensichtlich zu spät gesehen. Verletzte gab es auch hier nicht.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top