Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizeiinspektionen Eisenach und Bad Salzungen

VW kam ins Rutschen
Dienstag, 7.45 Uhr, fuhr ein 48-jähriger Opelfahrer von Hötzelsroda in Richtung Eisenach Ost. Kurz vor der Ampelkreuzung zur B84 musste er verkehrsbedingt anhalten. Ein dahinter befindlicher VW-Fahrer (22) versuchte zu bremsen, kam jedoch auf der leicht überfrorenen Fahrbahn ins Rutschen und fuhr auf den Opel auf. Beide Fahrer blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1800 Euro.

BMW fuhr in den Gegenverkehr
Der Fahrer (55) eines BMW fuhr am Dienstag, 16.35 Uhr, von der Hohen Sonne in Richtung Bad Salzungen. In der letzten Kurve kurz vor Wilhelmsthal verlor er die Kontrolle über seinen Wagen und kam auf die Gegenfahrbahn, auf der sich gerade ein Kleintransporter befand. Durch die Kollision wurden keine Personen verletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 21000 Euro.

Vorfahrt missachtet
6000 Euro Gesamtschaden ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Dienstag gegen 21.20 Uhr im Kreisel Hötzelsroda ereignet hatte. Ein 59-jähriger Suzukifahrer fuhr von der Wilhelm-Bosch-Allee in den Kreisel hinein und übersah dabei einen schon im Kreisverkehr befindlichen Hyundai. Die Fahrzeuge stießen seitlich zusammen. Personen wurden nicht verletzt.

Zeugen gesucht
Unbekannte Täter schlitzten in der Zeit vom 28.01., 19.00 Uhr, bis 29.01.2011, 18.00 Uhr, den linkeren vorderen Reifen von einem geparkten Audi in der Bahnhofstraße, Parkplatz V+R-Bank in Dermbach auf. Der Sachschaden beläuft sich auf 180 Euro.
Sachdienliche Hinweise zur Aufklärung nimmt die Polizeiinspektion Bad Salzungen unter Tel.: 03695/5510 entgegen.

In Doppelkurve außer Kontrolle
Eine 23-jährige Mitsubishi-Fahrerin befuhr am 01.02.2011, gegen 14.00 Uhr, die L1073 aus Richtung Ruhla in Richtung Bad Liebenstein. Hier geriet ihr Fahrzeug in einer Doppelkurve außer Kontrolle, drehte sich und kam auf dem Dach zum Liegen.
Die Fahrzeugführerin konnte sich aus eigener Kraft aus dem Fahrzeug befreien und erlitt lediglich Schürfwunden.
Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Vorfahrt missachtet
Ein 54-jähriger Lkw-Fahrer fuhr am 01.02.2011, gegen 15.05 Uhr, von der Eisenacher Straße auf die August-Bebel-Straße Bad Salzungen auf und beachtete dabei einen vorfahrtsberechtigten BMW-Fahrer nicht. Dadurch kam es zum Zusammenstoß, bei dem ein Sachschaden an beiden Fahrzeugen von ca. 8000 Euro entstand.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top