Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizeiinspektionen Eisenach und Bad Salzungen

Poller umgefahren – Verursacher flüchtete
In der Zeit vom Mittwoch, den 16.02.2011, 16.00 Uhr bis Donnerstag, den 17.02.2011, 13.05 Uhr, hatte ein unbekanntes Fahrzeug, vermutlich beim Ausparken, einen Poller in der Goldschmiedenstraße in Eisenach umgefahren. Der Unfallverursacher hinterließ Sachschaden in Höhe von ca. 50 €. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, verließ der Unfallverursacher den Unfallort. Am Ereignisort konnte ein Teil von einer Kennzeichenhalterung sichergestellt werden.

Personen, welche im genannten Zeitraum Beobachtungen bezüglich der Unfallflucht getätigt haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Eisenach, Tel.: 03691/261-0, in Verbindung zu setzen.

Zusammenstoß
Ein 20-jähriger VW-Fahrer befuhr am 17.02.2011, gegen 7.30 Uhr, die Karl-Marx-Straße in Etterwinden und wollte rechts abbiegend, auf die übergeordnete B 19 in Richtung Eisenach auffahren. Dabei übersah er jedoch einen von links kommenden Audi-Fahrer. Er kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei ein Sachschaden von ca. 4000 Euro entstand. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Zeugen gesucht
In der Zeit vom 16.02., 18.00 Uhr, bis 17.02.2011, 8.30 Uhr, kam ein unbekannter Fahrzeugführer rechts von der Werrastraße Bad Salzungen ab und kollidierte mit einem parkenden Citroen. Durch den Aufprall flogen Autoteile des beschädigten Citroen auf einen weiteren danebenstehenden Pkw. Es entstand Sachschaden von ca. 2500 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.
Sachdienliche Hinweise zum Verursacherfahrzeug nimmt die Polizeiinspektion Bad Salzungen unter Tel.:03695/5510 entgegen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top