Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizeiinspektionen Eisenach und Bad Salzungen

Vorfahrt missachtet
Am 22. Februar, gegen 07.00 Uhr, befuhr eine 21-jährige Gerstungerin mit ihrem Mitsubishi die Amrastraße in Richtung Mühlhäuserstraße. Beim Befahren der Mühlhäuserstraße missachtete die 21-Jährige die Vorfahrt und es kam zum Zusammenstoß zwischen ihr und einem 60-jährigen Opel-Fahrer.
Dabei wurde die junge Frau leicht verletzt. Der Mitsubishi war anschließend nur noch Schrott.
Der entstandene Sachschaden wurde mit ca. 8500 € angegeben.

Fahrschulauto gerammt und abgehauen
Ein Fahrschullehrer (44) parkte sein Fahrschulauto am 22. Februar, in der Zeit von 06.10 Uhr bis 06.30 Uhr, auf dem Parkplatz der Bäckerei «Schnell», in der Bahnhofstraße Wutha-Farnroda. Zu diesem Zeitpunkt war das Fahrzeug, ein silberner Golf, ohne Beschädigungen. Anschließend wurde mit dem Golf eine Fahrstunde gefahren. Nachdem der Schüler das Fahrzeug verlassen hatte, ging der 44-jährige Fahrschullehrer um das Fahrzeug und stellte fest, dass an der hinteren Tür eine Eindellung war. Nach Aussage des Lehrers stand auf dem Parkplatz der Bäckerei ein schwarzer Pkw schräg versetzt, vor seinem Fahrzeug. Der Fahrschullehrer vermutet, dass beim Ausparken des schwarzen Pkw, die Tür des Golfs beschädigt wurde.
Der Fahrer verließ anschließend die Unfallstelle, ohne sich um den eingetretenen Schaden zu kümmern.
Der entstandene Schaden wurde mit 1500 € angegeben.
Die Polizei sucht Zeugen und fragt:
Wer hat am 22. Februar, in der Zeit zwischen 06.00 Uhr und 06.30 Uhr, einen schwarzen Pkw auf dem Parkplatz der Bäckerei «Schnell» in der Bahnhofstraße gesehen?
Wer kann Angaben zum Fahrer oder zum Fahrzeug machen?
Hinweise nimmt die Polizei Eisenach unter der Tel.: 03691-2610 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Einbruch in Firma
In der Zeit vom 19. Februar, 13.00 Uhr bis zum 21.Februar, 06.45 Uhr, drangen unbekannte Täter in die Max-Kürschner-Straße 26, in die Firma Landtechnik GmbH Madelungen ein. Aus der Firma wurden mehrere Motorkettensägen und andere Werkzeuge im Wert von mehreren tausend Euro entwendet.
Die Polizei sucht Zeugen und fragt:
Wer hat in der genannten Zeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe der Landtechnik GmbH gesehen?
Wo wurden Motorkettensägen angeboten?
Hinweise nimmt die Polizei Eisenach unter der Tel: 03691-2610 oder jede andere Polizeidienststelle.

Jugendliche verletzt Am 22.02.2011 gegen13.45 Uhr wurde eine Jugendliche beim Überqueren des Fußgängerüberweges am Bahnhof Bad Salzungen verletzt. Sie wurde aufgrund der Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Eine 69-jährige Pkw Fahrerin hatte die Fußgängerin vermutlich übersehen und es kam zur Kollision. Pkw beschädigt
Beim Rückwärtsfahren hatte am 22.02.2011 gegen 9.30 Uhr auf einem Parkplatz im Goldbachweg Kaltennordheim ein PKW-Fahrer einen abgestellten Pkw an der Seite beschädigt und anschließend die Unfallstelle verlassen, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Hinweise von Zeugen und weitere Ermittlungen durch den zuständigen Kontaktbereichsbeamten führten auf die Spur des Flüchtigen.
Eine Überprüfung von Person und Fahrzeug bestätigte den Verdacht. Anzeige wegen Unfallflucht wurde erstattet und weitere Ermittlungen werden geführt. Der Schaden an den Fahrzeugen wir mit über 1000 Euro angegeben.

Zusammenstoß
Am 22.02.2011 gegen 6 Uhr hatte die 56-jährige Fahrerin eines Pkw beim Linksabbiegen auf der Bundesstraße 84 Abzweig Oberzella offensichtlich den Vorrang eines in Gegenrichtung durchfahrenden Pkw nicht beachtet und es kam zum Zusammenstoß, bei dem sie selbst leicht verletzt wurde. An den Fahrzeugen entstanden Schäden von etwa 5000 Euro.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top