Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Polizei

Beschreibung:
Bildquelle: Polizei

Berichte der Polizeiinspektionen Eisenach und Bad Salzungen

Lkw-Unfall durch Abkommen von der Fahrbahn
Am 06.06.2011 gegen 11.45 Uhr verunfallte ein Lkw mit Anhänger auf der BAB 4 am Kilometer 249,5, in Höhe der Autobahnraststätte Hörselgau, auf der Richtungsfahrbahn Dresden.
Der 39-jährige Lkw-Fahrer aus Bochum hatte während der Fahrt die Seitenscheibe heruntergedreht um Frischluft in seinem Lkw zulassen. Dabei ist nach seinen Angaben eine Wespe an seinem linken Arm geflogen und unter den Ärmel seines T-Shirts gekrochen.
Auf Grund dieser Situation versuchte er die Wespe zu entfernen, übersteuerte seinen Lastzug durch ruckartige Lenkbewegungen und kam ins Schleudern. Er versuchte sein Fahrzeug durch Gegenlenken abzufangen, welches ihm aber nicht gelang. Durch das Schleudern und Gegenlenken kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in den Straßengraben, wo sich der gesamte Lkw-Zug auf die rechte Fahrzeugseite legte.
Bei diesem Verkehrsunfall wurde glücklicherweise keiner verletzt, es entstand ein Sachschaden am Fahrzeug und der Bankette der Autobahnmeisterei von ca. 21000 Euro.

Motorrad fährt auf Pkw auf
Am 04. Juni 2011, gegen 10.50 Uhr kam aus auf der Landesstraße 1016, zwischen Nazza und Langula, zu einem Auffahrunfall zwischen einem Seat und einem Motorrad.
Eine Gruppe von Bikern aus Baden-Württemberg wollte auf einen kleinen Parkplatz Rast machen. Da der Parkplatz auf der linken Fahrbahnseite lag, musste die Gruppe verkehrsbedingt halten. Zwischen den Motorradfreunden befand sich ein Seat aus Weimar. Auch die Fahrerin des Seat musste anhalten. Dies bemerkte ein 28-jähriger Biker zu spät und fuhr auf den Pkw auf. Er stürzte und dabei verletzte sich der junge Mann leicht an der Schulter. Am Krad und am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 2000 €.

Golffahrer stand unter Alkoholeinfluss
In den Morgenstunden des 04. Juni 2011, gegen 01.45 Uhr, wurde ein VW Golf in der Goethestraße von Eisenach einer Kontrolle unterzogen. Beim Prüfen der Personalien des Fahrers, stellte die Polizisten Alkoholgeruch fest.
Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1, 3 Promille.
Der Führerschein und die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und Anzeige erstattet.

Fliegende Steine beschädigen Pkw
Am 05. Juni 2011, nach Mittagnacht, beobachtet ein Gast auf dem Parkplatz des Bowlingcenters, wie ein jüngerer Fahrer seinem Fahrzeug die «Sporen» gab, sodass die Räder durchdrehten. Dabei wurden Schottersteine vom Parkplatz aufgewirbelt und gegen einen dort geparkten Peugeot geschleudert. Der Unfallverursacher verließ die Unfallstelle ohne sich um den eingetretenen Schaden zu kümmern.
Es ist zu vermuten, dass der junge Mann diesen Unfall gar nicht mitbekommen hatte. Bei dem Unfallfahrzeug soll es sich vermutlich um einen Renault «Kangoo» handeln. Der Schaden wurde mit etwa 700 € angegeben. Daher sucht die Polizei Zeugen des Unfallherganges und fragt:
Wer hat den Unfall gesehen? Wer Kennt das Fahrzeug bzw. den Fahrzeughalter?
Hinweise nimmt die Polizei Eisenach unter Tel: 03691-2610 oder jede andre Polizeidienststelle entgegen.

Einbruch in Schreibwarenladen
Zu einem Einbruch in einem Wohn- und Geschäftshaus kam es in den frühen Morgenstunden des 06. Juni 2011, zwischen 01.00 Uhr und 07.45 Uhr, in Eisenach, Johannisstraße 16.
Unbekannte Einbrecher beschädigten die Hintertür des Hauses und betraten durch diese den Laden. Aus dem Geschäft wurden verschiedene Schreibutensilien sowie andere Artikel entwendet. Der eingetretene Gesamtschaden, vom Diebesgut sowie der Sachbeschädigungen an den Türen, wurde mit mehreren tausend Euro angegeben. Die Polizei sucht jetzt Zeugen des Einbruches und fragt:
Wer hat verdächtige Personen bzw. Fahrzeuge im Bereich Johannisstraße oder angrenzenden Straßen in der angegebenen Zeit beobachtet?
Hinweise nimmt die Polizei Eisenach unter Tel: 03691-2610 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Einbruch
In der Zeit vom 02. bis 05.06.2011 drangen unbekannte Täter in eine Garage des Garagenkomplexes Straße der Einheit/Magnus-Poser-Straße Bad Salzungen ein und entwendeten daraus ein Kleinkraftrad Marke Simson S50/51 mit dem Versicherungskennzeichen RKB612, Farbe orange.
Der Gesamtschaden wird mit ca. 300 Euro beziffert. Wer sachdienliche Hinweise dazu geben kann wird gebeten, sich in der PI Bad Salzungen, Tel.-Nr. 03695/551-0, zu melden.

Teerfleck war Ursache
Ein 19-jähriger Kradfahrer befuhr am 05.06.2011 gegen 16.45 Uhr die B62 aus Richtung Immelborn kommend in Richtung Leimbach. Kurz vor der Kreuzung Langenfelder Straße/Hersfelder Straße Bad Salzungen wechselte er den Fahrstreifen und kam auf einen Teerfleck. Daraufhin brach das Krad aus, geriet auf die Gegenfahrbahn und kam im Straßengraben zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt, der Sachschaden beträgt ca. 4000 Euro.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top