Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Polizei

Beschreibung:
Bildquelle: Polizei

Berichte der Polizeiinspektionen Eisenach und Bad Salzungen

Fahrradbesitzer gesucht
Am 18. Juni 2011, gegen 21.15 Uhr, wurde ein polizeibekannter 34-jähriger Eisenacher auf einem Rennrad fahrend in der Mühlhäuserstraße angetroffen. Bei dem jungen Mann stellten die Beamten Alkohol in der Atemluft fest.
Eine vor Ort durchgeführte Atemalkoholkontrolle erbrachte einen Wert von 2,16 Promille.
Zu dem mitgeführten blauen Rennrad der Marke „MOTOBECANE“, konnte der 34-Jährige keinen Eigentumsnachweis erbringen. Zur Zeit liegt auch kein Diebstahl eines solchen Rades bei der Polizei Eisenach vor. Die Polizei sucht den Besitzer des Rades und fragt:
Wem gehört das im Bild abgebildete Rennrad bzw. wer kennt den Besitzer eines solchen? Der Besitzer des Rades möchte sich bitte mit einen Eigentumsnachweis bei der Polizei Eisenach melden.
Weitere Hinweise nimmt die Polizei Eisenach unter Tel: 03691-2610 oder jede
Andere Polizeidienststelle entgegen.

Von Fahrbahn abgekommen – Wagen hat sich überschlagen
Am Montag befuhr gegen 16.45 Uhr ein 63-Jähriger mit einem Citroen die B 84 aus Richtung Eisenach kommend in Richtung Behringen. Etwa 400 m vor dem Abzweig nach Hütscheroda kam das Fahrzeug aus ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrfach auf dem angrenzenden Acker und kam nach etwa 50 m zum Stillstand. Hierbei verletzte sich der Fahrer leicht. Er wurde zur medizinischen Versorgung in das Klinikum nach Bad Langensalza gebracht. Am Fahrzeug war Totalschaden in Höhe von ca. 5000 € entstanden. Der Wagen musste abgeschleppt werden. Des Weiteren wurden 2 Straßenpfosten beschädigt (Schaden ca. 100 €).

Zeugen gesucht – Wer kann Angaben zu dem fremden Hund machen?
Wie erst jetzt bekannt, kam es am Samstag, den 04.06.2011, gegen 08.00 Uhr, in Großenlupnitz zu einer Körperverletzung. Die Geschädigte ging mit ihrem Hund, einen Jack Russel, im Bereich der Nesse spazieren. Plötzlich kam aus dem Unterholz des Böschungsufers ein Hund und biss die Geschädigte in die Hand. Nur mit Hilfe des Begleiters der Geschädigten und des kleinen Hundes, gelang es, den fremden Hund von ihr fernzuhalten, er verschwand. Das Tier stammt vermutlich aus Großenlupnitz oder Umgebung.

Der unbekannte Hund wird wie folgt beschrieben:
– Mischlingshund, etwa Rottweiler und Schäferhund,
– etwaige Körpergröße ca. 60 cm,
– der Kopf war Rottweiler und der Brustteil war eher bullig, Rottweiler ähnlich,
– Nach hinten war der Hund schmaler, eher Schäferhund,
– die Farbe des Kopffells war schwarzbraun und der Körper grauschwarz meliert.

Personen, welche Hinweise zum Aufenthalt oder Halter des unbekannten fremden Hund geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Eisenach unter Tel.: 03691/261-0 in Verbindung zu setzen.

Haltestellenunterstand mitgenommen
Eine Bushaltestelle versehentlich «abgerissen» hat am 20.06.2011 gegen 17.30 Uhr der Fahrer eines Schleppers in Dorndorf. Nachdem er sein Fahrzeug innerhalb der Haltestelle in der Lengsfelder Straße für kurze Zeit angehalten hatte, nahm er beim Anfahren mit dem Hänger das Dach des Haltestellenunterstandes mit. Die gesamte Konstruktion einschließlich dazugehöriger Glasscheiben wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. Schaden ca. 3500 Euro.

In Baugrube gefahren
Am 20.06.11 gegen 10.00 Uhr fuhr der Fahrer eines Pkw an der Ausfahrt Hintere Teichgasse/Lindentor Bad Salzungen mit seinem Fahrzeug in eine Baugrube und wurde dabei leicht verletzt. Am Fahrzeug entstanden Schäden in Höhe von etwa 1000 Euro. Zum Unfallhergang und zu den Ursachen wird noch ermittelt.

Landstraße voll gesperrt
Dienstag in der Zeit von 9.45 Uhr bis 10.45 musste die Landstraße zwischen Steinbach und «Glasbachstein» voll gesperrt werden. Anschließend konnte der Verkehr dann für ca. eine weitere halbe Stunde nur halbseitig fließen.
Am 20.06.2011 gegen 20.00 Uhr hatte ein Lkw drei Paletten mit leeren Glasflaschen verloren, die sich über die Landstraße über eine Länge von etwa 200 Metern verteilten. Nachdem die Straße gereinigt war, konnte die in den gestrigen Abendstunden erfolgte Sperrung zunächst wieder aufgehoben werden. Die Sperrung am Dienstag stand im Zusammenhang mit der Bergung und Umladung der Paletten auf ein anderes Fahrzeug,
Warum der Lkw seine Ladung verloren hat, muss noch festgestellt werden.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top