Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizeiinspektionen Eisenach und Bad Salzungen

Unfallgeschehen
Am vergangenen Wochenende ereigneten sich lediglich fünf Verkehrsunfälle, bei denen Bagatellschäden entstanden.
Weiterhin wurde eine Verkehrsunfallflucht mit Bagatellschaden angezeigt.
Erfreulicherweise gab es keinen einzigen Verkehrsunfall mit Personenschaden.
Der eingetretene Gesamtschaden bei vorstehend genannten Unfällen beträgt ca. 15700 Euro.

Mopedfahrer unter Alkoholeinfluss und ohne Führerschein unterwegs
Auf einen 34-jährigen, bereits polizeibekannten Eisenacher war am Samstag, 00.10 Uhr, eine Polizeistreife aufmerksam geworden, als dieser mit seinem Moped samt unbeleuchtetem Anhänger durch die Clemensstraße fuhr.
Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mopedfahrer unter Alkoholeinfluss stand, kurz hintereinander durchgeführte Atemalkoholtests ergaben Werte von zunächst 1,20 und später von 1,25 Promille, was die obligatorische Blutentnahme nach sich zog.
Weiterhin war der Herr nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis, was ihm eine weitere Anzeige einbrachte.

Führerschein weg
Ein 27-jähriger Mann aus Blankenhain bei Weimar wurde am Samstag um 02.00 Uhr in Wutha-Farnroda in der Ruhlaer Straße bei einer Geschwindigkeitsmessung angehalten und einer Kontrolle unterzogen.
Hierbei wurde bei einem Atemalkoholtest ein Wert von 1,33 Promille festgestellt. Auch hier wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt.
Der Führerschein wurde eingezogen und das entsprechende Strafverfahren eingeleitet. Der Mann muss nun vorerst auf die Nutzung von Kraftfahrzeugen verzichten.

14-Jähriger auf Moped on tour – ohne Fahrerlaubnis und Pflichtversicherung
Ein erst 14-jähriger Mihlaer wurde am Samstagabend kurz vor 20.00 Uhr in Mihla in der Schornstraße von Polizeibeamten der Eisenacher Inspektion auf einem Moped fahrend festgestellt.
Gemäß seinem Alter konnte der junge Mann noch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis sein. Zudem konnte für das Kleinkraftrad kein gültiger Pflichtversicherungsschutz nachgewiesen werden.
Wegen beider Delikte wurden nun Strafanzeigen gefertigt.

Nicht geblinkt
Während einer Streifenfahrt wird in Bad Salzungen auf der Hersfelder Straße ein Fahrzeug festgestellt welches beim Abbiegen nicht blinkt. Mit dem Fahrzeugführer wurde ein freiwilliger Alkohol – und Drogentest durchgeführt.
Der Alkotest bringt einen Wert von 0,57 Promille. Der Drogentest verläuft positiv auf den Wirkstoff Cannabis. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und entsprechende Anzeigen wurden gefertigt. Der Sachverhalt ereignete sich am 30.07.11 gegen 01.30 Uhr.

Diebstahl von Bargeld
Am 30.07.11 wurde Diebstahl von Bargeld gemeldet. Der Täter entwendete diese aus Geldbörsen, diese befanden sich in zwei Wohnwagen sowie in einem Zelt. Der Tatort ist der Badesee an der B62 Barchfeld. Tatzeit ist die Nacht vom 29.07. zum 30.07.11.
Zeugen zum Sachverhalt werden gesucht. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bad Salzungen entgegen (Tel.: 03695/5510).

Unfall mit einer verletzten Person
Gegen 16.40 Uhr wurde ein Unfall mit einer verletzten Person in Kupfersuhl gemeldet. In seiner Freizeit fährt ein Radfahrer mit seinem Fahrrad im Waldgebiet. Er gerät, trotz Bremsen, dabei auf die angrenzende Straße und stößt dabei mit einem Pkw zusammen. Der Radfahrer wurde dabei verletzt und zur Behandlung ins Klinikum Eisenach gebracht.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top