Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizeiinspektionen Eisenach und Bad Salzungen

Pkw krachte in Leitplanke
Am 08. August 2011, gegen 17.35 Uhr, befuhr eine 51-jährige Creuzburgerin mit ihrem Seat die Ortsumgehung Creuzburg auf der B 7. Etwa 600 m hinter dem Abzweig Mihla, kam sie in einer leichten Rechtskurve, aus bisher unerklärlichen Umständen, ins Schleudern und pralle gegen die Leitplanke.
Verletzt wurde niemand bei diesem Unfall. Die Leitplanken wurden auf mehreren Metern beschädigt. Der Seat war anschließend nur noch Schrott. Die Gesamtschäden wurden mit etwa 3600 € angegeben.

Pkw brachte Radfahrer zu Fall
Ein 26-jähriger Treffurter befuhr mit seinem Fahrrad, am 08. August 2011, gegen 22.00 Uhr, die Eisenacher Straße in Schnellmannshausen, aus Eisenach kommend.
Kurz vor einer Verkehrsinsel, kam nach Angaben des Radlers, ihm ein unbekannter Pkw auf seiner Fahrbahnseite entgegen.
Der 26-Jährige wollte ausweichen, dadurch er kam rechts an den Bordstein des Bürgersteiges und anschließend zu Fall. Bei dem Unfall wurde er am Knie verletzt, konnte aber nach ambulanter Behandlung wieder nach Hause.
Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest zeigte bei dem 26-jährigen Radfahrer einen Wert von 1,7 Promille an.
Der Radler konnte keine Angaben zum Pkw machen.
Die Polizei sucht Zeugen des Unfallherganges und bittet um sachdienliche Hinweise. Diese werden bei der Polizei Eisenach unter Tel: 03691-2610 oder jede Polizeidienststelle entgegen genommen.

Durstige Diebe
Zu einem Einbruch in einer Gartenlaube in der Gartenanlage Palmental Eisenach kam es in der Zeit zwischen dem 07. August, 12.00 Uhr und dem 08. August 2011, 09.00 Uhr.
Unbekannte Einbrecher zerstörten das Schloss der Eingangstür und gelangten anschließend in die Laube.
Aus dem Gartenhaus wurden unterschiedliche alkoholische Getränke entwendet. Der Gesamtwert des Schadens wurde mit etwa 70 € angegeben.
Die Polizei sucht Zeugen des Einbruchs.
Hinweise nimmt die Polizei Eisenach unter Tel: 03691-2610 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Suzuki angefahren, dann abgehauen
Zu einer Unfallflucht kam es am 08. August 2011, zwischen 10.55 Uhr und 11.50 Uhr, in der Eisenacher Alexanderstraße.
Eine 36-jährige Mihlaerin hatte ihrem Suzuki ordnungsgemäß auf die gekennzeichnete Parkfläche abgestellt.
Ein unbekanntes Fahrzeug welches hinter dem Suzuki stand, hat vermutlich beim Ausparken die hintere Stoßstange touchiert. Der Unfallverursacher verließ anschließend die Unfallstelle, ohne sich um den eingetretenen Schaden zu kümmern.
Die Polizei sucht Zeugen der Unfallflucht. Hinweise nimmt die Polizei Eisenach unter Tel.: 03691-2610 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Unfallflucht im Südviertel
Am 08. August 2011, in der Zeit zwischen 12.00 Uhr und 18.00 Uhr, parkte eine Anwohnerin ihren Mercedes vor dem Haus, Kapellenstraße 06. Als der Benz gegen 18.00 Uhr, wieder genutzt werden sollte, stellte man fest, dass durch ein anderes Fahrzeug die hintere Stoßstange, auf der linken Seite, beschädigt wurde. Der Unfallverursacher verließ die Unfallstelle, ohne sich um den eingetretenen Schaden zu kümmern. Der Schaden wurde mit etwa 500 € angegeben.
Die Polizei sucht Zeugen der Unfallflucht.
Hinweise nimmt die Polizei Eisenach unter Tel: 03691-2610 oder jede andere Polizeidienstelle entgegen.

Mehrere Fahrzeuge beschädigt
Im Wohngebiet «An den Beeten» Bad Salzungen wurden am vergangenen Wochenende mehrere Fahrzeuge beschädigt beziehungsweise aufgebrochen.
So stellte in der Otto-Grotewohl-Straße ein Geschädigter am Montag früh gegen 3 Uhr fest, dass von seinem Pkw, den er am 5.8.2011 gegen 22 Uhr dort abgestellt hatte, die Seitenscheibe eingeschlagen und ein Navigationssystem entwendet wurde.

Bei einem Opel und einem VW, die auf dem Parkplatz «Untere Beete» in den Abendstunden des 7.8. 2011 abgestellt wurden, stellten die Nutzer am Montagmorgen fest, dass jeweils eine Seitenscheibe eingeschlagen war. Aus dem Opel hatten die Unbekannten ein Speichermedium entwendet. Aus dem VW fehlte nach erster Überprüfung nichts.

Zusammengenommen sind an den Fahrzeugen Schäden in Höhe von etwa 600 Euro entstanden. Das Diebesgut hat einen Wert von geschätzten 200 Euro.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top