Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizeiinspektionen Eisenach und Bad Salzungen

Vorfahrt missachtet
Der Fahrzeugführer eines BMW befuhr am 28.02.2012, um 6.30 Uhr, die Eisenacher Straße aus Richtung Kloster in Bad Salzungen kommend und beabsichtigte an der Einmündung zur August-Bebel-Straße nach links abzubiegen. Dabei missachtete er einen von der August-Bebel-Straße kommenden vorfahrtsberechtigten Opelfahrer, der nach links in die Eisenacher Straße abbiegen wollte, so dass es zur Kollision beider Fahrzeuge kam. Es entstand ein Schaden in Höhe von 3000 Euro.

Überrascht von Reisebuchung
Am 28.02.2012 erschien auf hiesiger Dienststelle in Bad Salzungen ein Geschädigter der zur Anzeige brachte, dass unbekannte Täter auf seinen Namen eine Kurzreise gebucht hätten.

Bei Forstarbeiten schwer verletzt
Am 28.02.2012 wurden Waldarbeiten durch Forstarbeiter im Wald zwischen Etterwinden und Ruhla südlich des Gollerkopf durchgeführt. Bei Rückarbeiten von Bäumen, verhakte sich ein an einer Seilwinde angebrachter Baumstamm mit einem noch stehenden Baum, so dass das Drahtseil der Seilwinde riss und einen der Forstarbeiter am Arm traf. Dieser erlitt dadurch Verletzungen am Arm und musste stationär im Klinikum aufgenommen werden. Die Ermittlungen zu den näheren Umständen des Arbeitsunfalls werden durch das Amt für Arbeitsschutz sowie die Polizeiinspektion Bad Salzungen geführt.

Verkehrsunfall auf der B 19
Am 29.02.2012 gegen 05.40 Uhr kam es auf der B 19 aus Richtung «Hohe Sonne» in Richtung Eisenach zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden.
Ca. 2 km vor dem Ortseingang Eisenach kam ein 20-Jähriger aus Bad Salzungen mit seinem VW aus unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich in der weiteren Folge. Das Fahrzeug schleuderte auf dem Dach in die Gegenfahrbahn und blieb schließlich am Fahrbahnrand liegen. Der junge Fahrer wurde hierbei leicht verletzt und ins Sankt Georg Klinikum gebracht.
Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Mercedes-Stern abgerissen
Am 28.02.2012 beschädigten zwei polizeibekannte Eisenacher einen in der Rosenstraße Eisenach abgestellten Mercedes. Zeugen beobachteten, wie 2 männliche Personen den Mercedesstern halb aus der Verankerung abrissen, sodass die Halterung aus der Motorhaube herausragte.
Die Höhe des Sachschadens konnte noch nicht genau ermittelt werden.

Versicherungskennzeichen gestohlen
In der Zeit vom 27.02.2012, 19.00 Uhr bis 28.02.2012, 11.30 Uhr wurde einem Eisenacher das Versicherungskennzeichen von seinem in der Mühlhäuser Straße abgestellten Kleinkraftrad Jinan Qingqi gestohlen.
Hinweise hierzu bitte an die Polizei in Eisenach, Telefon 03691/2610.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top