Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizeiinspektionen Eisenach und Bad Salzungen

Nach kurzer Flucht gestellt
Am Samstagmorgen gegen 03.15 Uhr wollten Beamte der PI Eisenach einen BMW in der Eisenacher August-Bebel-Straße kontrollieren, was zunächst bei dem 25-jährigen Fahrer aus Mechterstädt auf Unbehagen stieß. Beim Erblicken des Streifenwagens legte dieser den Rückwärtsgang ein und versuchte zu flüchten. Nach wenigen Metern hielt er an und flüchtete weiter zu Fuß. Die Beamten konnten ihn jedoch nach kurzer Verfolgung einholen und stellen.
Bei seiner Kontrolle fiel den Beamten Alkoholgeruch auf. Ein später durchgeführter Test ergab 1,46 Promille. Dem jungen Mann wurde der Führerschein eingezogen und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Aufgefunden mit Betäubungsmitteln
Am Samstag gegen 19.00 Uhr konnte in Eisenach in der Planstraße eine seit einigen Tagen gesuchte Person durch die Polizei aufgegriffen werden. Der 29-jährige Eisenacher ließ sich widerstandslos festnehmen. Im Zuge seiner Durchsuchung wurden Betäubungsmittel verschiedenster Art festgestellt. Nun hat er sich nach seiner Entlassung auch wegen Betäubungsmittelbesitzes zu verantworten.

Schnell bemerkt
Glück im Unglück hatte am Freitag gegen 21:00 Uhr ein 48- jähriger Nazzaer, welcher mit seinem Fahrzeug in Mihla unterwegs war. An seinem Opel bemerkte er in der Thomas-Müntzer-Straße starke Qualmentwicklung. Geistesgegenwärtig stellte er den Pkw ab und alarmierte die Feuerwehr. Die Freiwillige Feuerwehr Mihla konnte den Brand schnell löschen, so dass sich der Schaden in Grenzen hielt. Wie der Brand am Unterboden ausbrechen konnte, war nicht zu ermitteln, wahrscheinlich ist jedoch ein technischer Defekt.

Verkehrsunfall
Am Freitag, den 27.07.2012 kam es aus bisher ungeklärter Ursache auf der Straße zwischen Mebritz und dem Abzweig «Am Lindig» in Dermbach zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad mit Seitenwagen und einem Pkw. Hierbei wurde der Motorradfahrer leicht verletzt. Es entstand Gesamtschaden von etwa 3000 Euro.

Radfahrerin verletzte sich leicht
Eine Radfahrerin verletzte sich leicht, als sie am Freitag gegen 18.30 Uhr die Eisenacher Straße in Schweina befuhr. Aus Richtung Schwimmbad kommend fuhr sie auf ein am Fahrbandrand geparkten Mitsubishi Colt auf und stürzte in der Folge auf die Fahrbahn.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss
Zu einem Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss kam es am Samstagabend in der Straße der Einheit in Bad Salzungen. Ein 53-Jähriger verlor beim Rechtsabbiegen die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr geradeaus eine Böschung hinab. Während der Unfallaufnahme wurde durch die Polizeibeamten Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,38 Promille. Anschließend wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein eingezogen.

Höhenbegrenzung beschädigt
Am Samstag um 17.15 Uhr wurde die Höhenbegrenzung an der Einfahrt zum Goethepark-Center in der Rudolf-Breitscheid-Straße in Bad Salzungen durch den Fahrer eines weißen Kleintransporters beschädigt. Anschließend verlässt dieser pflichtwidrig die Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Durch Zeugen wurde der Unfall beobachtet und das Kennzeichen des Transporters notiert. Die Ermittlungen zum Unerlaubten Entfernen von Unfallort wurden aufgenommen.

Diebstähle aus Fahrzeugen
Am Sonntag wurden der Polizeiinspektion Bad Salzungen zwei Diebstähle aus Fahrzeugen gemeldet. Aus einem Wohnmobil-Lkw wurde in der Bahnhofstraße in Steinbach am 29.07.2012 im Zeitraum zwischen 01.30 Uhr und 05.40 Uhr die Geldbörse entwendet. Diese wurde vor dem Fahrzeug wieder aufgefunden, jedoch fehlten 100 Euro Bargeld.
Ein ähnlicher Sachverhalt ereignete sich in der Nacht auf Sonntag an einem Badesee in Immelborn. Hier wurde aus einem dort abgestellten Wohnwagen Bargeld in Höhe von 130 Euro und ein Mobiltelefon entwendet.
Hinweise zu beiden Sachverhalten bitte an die Polizeiinspektion Bad Salzungen, Tel. 03695/5510.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top