Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Polizei

Beschreibung:
Bildquelle: Polizei

Berichte der Polizeiinspektionen Eisenach und Bad Salzungen

Vermisste Person
Seit Montag, dem 27.08.2012 wird Astrid Seyffarth aus Gotha vermisst. Frau Seyffarth ist scheinbar 50 Jahre alt, 1,70 groß, hat dunkelblonde kurze Haare und eine kräftige Figur.
Sie ist vermutlich mit einer dunklen Jeans und einer dunklen Jacke bekleidet. Sie trägt eine Brille. Seyffarth war mit einem schwarzen Hyundai Venga mit Gothaer Kennzeichen unterwegs. Der Pkw wurde am 28.08.2012 in den Vormittagsstunden auf dem Parkplatz der Neanderklinik in Ilfeld (bei Nordhausen) verlassen aufgefunden. Hinweise zum Aufenthalt von Frau Seyffahrt bitte an die Kriminalpolizeiinspektion Gotha, Tel. 03621/781424 oder jede andere Polizeidienststelle.

Gekracht am Fußgängerüberweg
Eine 23-jährige Fahrzeugführerin bemerkte am 29.08.2012 um 10.15 Uhr am Fußgängerüberweg in der Langenfelder Straße Bad Salzungen zu spät, dass der vor ihr fahrende Opel Vivaro verkehrsbedingt anhalten musste und fuhr auf diesen auf. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von 8000 Euro. Verletzt wurde durch den Unfall niemand.

Parkplatzschaden
Am 29.08.2012 in der Zeit zwischen 16.15 – 16.30 Uhr ereignete sich auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes in der Eisenacher Straße Dorndorf ein Verkehrsunfall, der durch einen Zeugen beobachtet wurde. Der Fahrzeugführer eines Opel Astra beschädigte beim Ausparken mit seinem Fahrzeugheck einen geparkten Mercedes am Stoßfänger hinten. Der Fahrzeugführer des Opel Astra entfernte sich dann ohne sich um den entstanden Schaden zu kümmern von der Unfallstelle. Durch den Zeugen konnte jedoch das amtliche Kennzeichen benannt und der Fahrzeugführer bekannt gemacht werden. An beiden Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden an den Stoßfängern.

Nissan X-Trail aufgebrochen
In der Zeit zwischen 16.15 und 17.40 Uhr am 29.08.2012 schlugen unbekannte Täter die Seitenscheibe auf der Beifahrerseite eines, in der Bahnhofstrße Höhe Nummer 28 in Immelborn geparkten, Nissan X-Trail ein. Aus diesem entwendeten die Täter eine Geldbörse mit Bargeld und diversen Dokumenten. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von 300 Euro.
Sachdienliche Hinweise die zur Ermittlung des Täters dienen nimmt die Polizeiinspektion unter Tel.: 0369575510 entgegen.

Kennzeichen vom Kraftrad gestohlen
Am 29.08.2012 um 19.00 Uhr stellte ein 20-jähriger Mann aus Trusetal sein Kraftrad der Marke KTM auf dem Parkplatz des neukauf-Marktes in der Bahnhofstraße Bad Liebenstein ab um einkaufen zu gehen. Gegen 19.15 Uhr verließ er den Einkaufsmarkt und fuhr nach Hause. Dort stellte er den Verlust seines amtlichen Kennzeichens SM-X 92 fest. Der Motorradfahrer schließt aus dass er das Kennzeichen verloren hat, sondern geht davon aus, dass es ihm auf dem Parkplatz entwendet wurde. Sachdienliche Hinweise zum Verbleib des amtlichen Kennzeichens dienen nimmt die Polizeiinspektion unter Tel.: 03695/5510 entgegen.

Wiederholt Abflussgitter herausgenommen
Am 29.08.2012 um 23.35 Uhr beobachtete eine Bürgerin wie eine Gruppe Jugendlicher ein Abflussgitter auf der Hersfelder Straße in Höhe des Parkplatzes am Vachwerk in Vacha aus der Halterung entfernten und mit in Richtung Werrabrücke nahmen. Durch die hinzu gerufenen Polizeibeamten konnte das Abflussgitter unter einem Brückenbogen an der Werrabrücke festgestellt werden und wurde durch die Beamten wieder eingesetzt. Eine Gruppe von Jugendlichen wurde im Bereich des Marktes festgestellt und kontrolliert. Die Ermittlungen wurden durch die Polizeiinspektion Bad Salzungen aufgenommen und dauern an. Bereits in der der Nacht vom 15.08.2012 zum 16.08.2012 hoben unbekannte Täter einen Gullydeckel und ein Absperrgitter heraus, so dass es sogar zu einem Verkehrsunfall kam. Hinweise zum Tathergang oder den Tätern nimmt die Polizeiinspektion Bad Salzungen unter Tel.: 03695/5510 entgegen.

Statt Leergut Stehleiter mitgenommen
Am 30.08.2012 um 2.15 Uhr beabsichtigte eine männliche Person am Nachtschalter der total Tankstelle in der August -Bebel-Straße Bad Salzungen einen Beutel voll Leergut abzugeben. Nachdem die Tankstellenangestellte die Leergutannahme verwehrte, ließ der Mann die Tasche mit dem Leergut an der Tankstelle stehen und nahm dafür unberechtigter Weise eine Stehleiter mit. Diese stand vor dem Tankstellenshop, da die Angestellte die Scheiben gereinigt hatte. Die Polizeibeamten welche vor Ort gerufen wurden, konnte jedoch keine männliche Person mit einer Stehleiter mehr im Umfeld feststellen. Hinweise zum Täter, bzw. Verbleib der Stehleiter nimmt die Polizeiinspektion Bad Salzungen unter Tel.: 03695/5510 entgegen.

Jugendliche randaliert
Am 29.08.2012 gegen 23.45 Uhr teile eine Anwohnerin aus Barchfeld mit, dass zum wiederholten Male Jugendliche auf ihrem Grundstück randalieren. Bereits in der Nacht zuvor spielte sich ein ähnlicher Sachverhalt ab. Die Beamten vor Ort stellten fest, dass ein Kaugummiautomat, welcher an der Hauswand angebracht war beschädigt wurde. Bei einer Absuche in der Umgebung nach den Jugendlichen, fiel den Beamten auf der Wiese vom Spielplatzweg zwei weitere Kaugummiautomaten auf. Diese wurden sichergestellt. Durch die Polizeiinspektion Bad Salzungen wurden die Ermittlungen aufgenommen.

Holzbank kam zu Schaden
Eine 44-Jährige fuhr am Mittwoch, 13.45 Uhr, mit ihrem Peugeot in der Weimarischen Straße in Eisenach in Richtung Innenstadt. Laut ihren Angaben wollte sie einer Katze ausweichen und kam dabei nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr über den Bürgersteig und stieß gegen eine Sitzbank der KVG. Die erlitt keine Verletzungen. An der Bank entstand ein Sachschaden von 1010 Euro.

Mercedes zerkratzt
Ein unbekannter Täter machte sich irgendwann zwischen letzten Dienstag, 21 Uhr und Mittwoch, 7 Uhr, an einem Mercedes zu schaffen, der in der Stedtfelder Straße Eisenach vor dem Haus Nr. 15 geparkt stand. Ein Kratzer reichte von der Fahrertür bis zum vorderen Kotflügel. Außerdem wurde auf die Motorhaube gespuckt. Über die Höhe des Sachschadens liegen der Polizei noch keine Angaben vor. Sachdienliche Hinweise werden unter Tel.: 03691-2610 erbeten.

Portmonee entwendet
Ein Mann erschien Mittwochmittag auf der Eisenacher Polizeidienststelle und erstattete eine Anzeige wegen dem Diebstahl seines Portmonees. Er berichtete, dass er zur Zeit im Bereich des Hubschrauberlandeplatzes des St. Georg Klinikum arbeitet und dazu das Baustellenfahrzeug unverschlossen in diesem Bereich gegen 11 Uhr abgestellt hatte. Auf dem Beifahrersitz befand sich seine Umhängetasche. Als er nach einer halben Stunde zum Fahrzeug zurückkehrte, bemerkte er den Diebstahl. Ein Patient des Krankenhauses gab den Hinweis, dass er zum Tatzeitpunkt eine schwarz gekleidete Person mit schwarzem Rucksack beobachtet hatte, die sich am Baustellenfahrzeug befand. Ob es sich dabei um den Täter handelte, ist noch nicht geklärt. Die Polizei bittet weitere Zeugen, sich unter Tel.: 03691-2610 zu melden.

Schwerer Unfall
Der Fahrer (21) eines VW Lupo verlor am Donnerstagmorgen, 6.30 Uhr, in einer langgezogenen Linkskurve nach dem Ortsausgang von Gerstungen in Richtung Berka/Werra die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Lupo brach aus, kam auf die Gegenfahrbahn und stieß mit der rechten Fahrzeugseite gegen einem Baum. Der Fahrer sowie dessen Beifahrer (18) konnten aufgrund der Verletzungen nicht mit dem Rettungswagen transportiert werden, so dass zwei Hubschrauber angefordert werden mussten. Lebensgefahr bestand bei den jungen Männern nicht. Die Landstraße musste von 7.30 Uhr bis kurz nach 8 Uhr voll gesperrt werden. Der Sachschaden beträgt 5000 Euro.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top