Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizeiinspektionen Eisenach und Bad Salzungen

Unfallflucht in Eisenach
Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am Vormittag des 28.09.2013 am Markt in Eisenach. Die Geschädigte hatte ihren Skoda auf dem Parkplatz der Post für kurze Zeit geparkt. Während dieser Zeit wurde ihr Fahrzeug durch einen anderen Pkw am Heck beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich jedoch unerlaubt von der Unfallstelle ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Ein Zeuge verfolgte das Unfallgeschehen und merkte sich das Kennzeichen. Bei der Rückkehr der Fahrzeugführerin informierte der Zeuge diese über den Unfall und nannte ihr das Kennzeichen des Verursacherfahrzeuges. Die Geschädigte meldete den Vorfall daraufhin der Polizei.

Mopedfahrer verletzt
In Treffurt ereignete sich am Mittag des 28.09.2013 ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Moped. Eine Pkw Fahrerin beabsichtigte aus einer Nebenstraße auf die Hauptstraße zu fahren und übersah hierbei den 19-jährigen Mopedfahrer. Bei dem folgenden Zusammenstoß wurde der Mopedfahrer schwer verletzt und musste anschließend im Klinikum Eisenach medizinisch versorgt werden. Die beteiligten Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit.

Auf vorausfahrendes Fahrzeug aufgefahren
Zu einem Auffahrunfall kam es am Nachmittag des 28.09.2013 auf der B88 zwischen Wutha-Farnroda und Eisenach. Zur Zeit befindet sich auf dieser Strecke eine Geschwindigkeitsreduzierung auf 50 km/h aufgrund von Baumaßnahmen. Eine Fahrzeugführerin erkannte dies rechtzeitig und bremste ihr Fahrzeug ab. Der folgende Pkw bemerkte dies offensichtlich zu spät, denn er fuhr trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung auf das Heck des vor ihm verzögernden Fahrzeuges auf. Die bei der Unfallaufnahme gemessene Bremsspur des auffahrenden Fahrzeuges war 17m lang. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Einbruch beim SV Wacker Bad Salzungen
Unbekannte Täter sind im Zeitraum vom 27.09.2013 bis zum 28.09.2013, 08.50 Uhr in das Vereinsheim des SV Wacker auf dem Gelände des Werra-Energie-Stadion in Bad Salzungen eingebrochen. Es wurde die Eingangstür aufgehebelt und die Tür vom Büro des Vorstandes wurde auch aufgebrochen. Das Büro wurde durchwühlt. Ein im Gebäude aufgestellter Zigarettenautomat wurde aufgehebelt und die Zigaretten wurden entwendet. Die Höhe des Schadens stand während der Anzeigenaufnahme noch nicht fest.

Rangelei nach mehrfachen Beleidigungen
Die Polizei wurde am 28.09.2013 gegen 19.30 Uhr in die Fritz-Wagner-Straße gerufen Bad Salzungen, da dort nach einer Auseinandersetzung ein Mann verletzt wurde. Vor Ort stellten die Polizeibeamten fest, dass ein 52-jähriger Mann mehrfach einen 21-Jährigen beleidigt hatte. Am 28.09.2013 war dem Beleidigtem der «Kragen geplatzt» und er hatte den 52-Jährigen am selbigen gepackt und von sich gestoßen. Dabei fiel der 52-jährige Mann auf ein geparktes Auto, welches dabei beschädigt wurde. Bei dem Sturz verletzte sich der 52-Jährige leicht. Für die Beschädigung am Auto übernahm der 21-jährige Mann die Verantwortung und gab seine Personalien der Fahrzeughalterin. Die Polizeibeamten nahmen eine Anzeige wegen Körperverletzung und wegen Beleidigung auf.

Trunkenheit im Straßenverkehr
Am 30.09.2013 gegen 00.45 Uhr kontrollierten Polizeibeamte der PI Bad Salzungen in der Lindigallee in Bad Salzungen den Fahrer eines Mercedes. Während der Kontrolle bemerkten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des 47-jährigen Fahrers. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,39 Promille. Im Klinikum Bad Salzungen wurde dem 47-Jährigen eine Blutprobe entnommen. Den Führerschein stellten die Beamten vor Ort sicher. Gegen Pkw-Fahrer wurde eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr gefertigt.

Fahren ohne Fahrerlaubnis
In der Barchfelder Straße in Bad Salzungen wurde am 29.09.2013 gegen 21.00 Uhr der Fahrer eines Mercedes kontrolliert. Einen Führerschein konnte der 35-jährige Fahrer nicht vorweisen. Nach seinen Angaben hatte er die Fahrerlaubnis bereits vor ca. 3 bis 4 Wochen bei der Führerscheinstelle wegen eines anderen Deliktes abgegeben. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und erstatten Strafanzeige wegen Verstoß gegen das Straßenverkehrsgesetz.

Geschwindigkeitskontrollen
In den Abendstunden des 28.09.2013 und am 29.09.2013 führten Beamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen Geschwindigkeitskontrollen in der Salzunger Straße in Ettmarshausen durch. Dabei mussten zahlreiche Verstöße geahndet werden. Am Sonnabend mussten 9 Fahrzeugführer verwarnt werden, die sich nicht an die vorgeschriebene Geschwindigkeit von 50 km/h hielten. Gegen einen weiteren Fahrzeugführer musste eine Bußgeldanzeige gefertigt werden.
Am Sonntag wurden 12 Fahrzeugführer festgestellt, die zu schnell unterwegs waren. Der Schnellste wurde mit 85 km/h gemessen. Der Fahrzeugführer muss neben dem Bußgeld auch mit 4 Wochen Fahrverbot rechnen.

Verkehrsunfall mit verletztem Motorradfahrer
Am 29.09.2013, 17.40 Uhr ereignete sich an der Auffahrt der Ortsumfahrung Gumpelstadt auf die alte B19 ein Unfall, bei dem 42-jähriger Kradfahrer leicht verletzt wurde. Ein 78-jähriger Fahrer eines Skoda kam von der Ortsumfahrung und wollte weiter in Richtung Witzelroda fahren. Durch die tiefstehende Sonne übersah er aber den aus Richtung Witzelroda kommenden und vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge und der Motorradfahrer musste leichtverletzt in das Krankenhaus Bad Salzungen gebracht werden. Die Fahrzeuge wurden leicht beschädigt, der Gesamtschaden beträgt ca. 700 Euro.

Einbruch in Lebensmittelgeschäft
Im Zeitraum vom 28.09.2013, 23.00 Uhr bis 29.09.2013, 09.00 Uhr wurde in das Lebensmittelgeschäft in der Bahnhofstraße in Klings eingebrochen. Der oder die unbekannten Täter hebelten ein Fenster an der Rückseite des Geschäftes auf und erlangten so Zugang ins Innere des Geschäftes. Aus dem Geschäft wurden mehrere Stangen Zigaretten, eine Kiste alkoholische Getränke und Bargeld entwendet. Der Gesamtschaden wird auf ca. 3000 Euro geschätzt.

Kellereinbrüche
Sonntagnacht brachen Unbekannte in den Keller eines 40-Jährigen in der Stregdaer Allee ein und entwendeten mehrere volle und leere Bierkästen im Wert von 50 Euro. Zwischen dem 24.09.2013 und 29.09.2013 brachen Unbekannte in der Jakobstraße in den Keller einer 35-jährigen Frau ein und stahlen ein schwarz-weißes Fahrrad der Marke Cube. Das Fahrrad hat einen Wert von 800 Euro.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Pkw beschädigt
Am Sonntag tagsüber beschädigten Unbekannte den Fiat Doblo einer 33-Jährigen, welcher in der Gerstunger Straße in Berka/Werra abgestellt war. An dem Fahrzeug entstand Sachschaden. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

11-Jährige angefahren
Eine 11-jährige Radfahrerin fuhr am Sonntagmittag unachtsam aus einem Grundstück auf die Obergasse in Sättelstädt auf und kollidierte mit einem VW. Der 68-jährige Autofahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Das Kind stürzte und verletzte sich leicht. An dem Pkw entstand 150 Euro Sachschaden.

Unter Alkohol
Mit 0,68 Promille Alkohol im Blut wurde eine 22-jährige Audi-Fahrerin am Sonntagabend in der Ernst-Thälmann-Straße in Eisenach erwischt. Der Frau wurde die Weiterfahrt untersagt. Ein Bußgeldverfahren wurde eingeleitet.

Fußgängerin umgefahren
Eine 72-jährige Opel-Fahrerin übersah am Sonntagnachmittag auf der Wartburgallee in Eisenach beim Abbiegen eine 61-jährige Fußgängerin und kollidierte mit dieser. Die Dame stürzte und verletzte sich leicht. Die Verletzungen wurden in einem Krankenhaus behandelt. An dem Meriva entstand lediglich 200 Euro Sachschaden.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top