Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizeiinspektionen Eisenach und Bad Salzungen

Waschmaschinen von Lkw entwendet
Auf dem Autobahn-Parkplatz Hainich an der A 4 bei Eisenach entwendeten unbekannte Täter in
der vergangnen Nacht von einem Lkw etwas ausgefallene Ware. Nachdem sie die Plane des
Lkws aufgeschlitzt hatten, fanden sie offensichtlicht Gefallen an der eigentlich sehr schweren
Ladung. Auf teure Waschmaschinen hatten sie es abgesehen und nahmen diese mit. Wie hoch
der Schaden ist, kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Wegen Schwarzarbeit bestraft
Das Amtsgericht Mühlhausen verurteilte einen 54-jährigen Unternehmer aus Nordthüringen zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von einem Jahr, deren Vollstreckung zur Bewährung ausgesetzt ist.
Außerdem muss der Verurteilte noch 7000 Euro an zwei gemeinnützige Vereine zahlen. Das Urteil ist seit dem 10. Oktober rechtskräftig.
Ermittler und Ermittlerinnen des Hauptzollamtes Erfurt kamen dem Unternehmer auf Grund einer Anzeige aus der Bevölkerung auf die Schliche.
Umfangreiche Ermittlungen bestätigten dann den Verdacht, dass er seinen Arbeitnehmern den Lohn teilweise oder auch ganz in bar an den Sozialkassen vorbei auszahlte.
Seine Firma, die hauptsächlich Arbeitnehmer an andere Firmen verleiht, führte dadurch im Zeitraum von Juni 2005 bis November 2008 insgesamt 182000 Euro Sozialabgaben (Renten-, Kranken-, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung) für einen Teil seiner Beschäftigten zu wenig an die hierfür zuständigen Einzugsstellen ab.

Verkehrsunfall in Hämbach:
Am 27.11.2013 gegen 08.00 Uhr kam es am Hämbacher Kreuz zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 52-jähriger Fahrer aus Richtung Bad Salzungen kommend, beachtete nicht das Rotlicht der Ampel, dadurch kam es zu einem Zusammenstoß mit dem Pkw einer 56-jährigen Fahrerin, welche aus Richtung Hämbach nach Tiefenort wollte. Bei dem Verkehrsunfall wurden beide Fahrzeuginsassen verletzt und in das Klinikum Bad Salzungen gebracht. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Teile abgebaut
Im Zeitraum vom 31.10. bis 27.11.2013 wurde im Garagenkomplex Am Lindig in Bad Salzungen eine Garage aufgebrochen, in welcher sich ein Motorrad Typ Harley Davidson befand. Von diesem Motorrad wurden Teile abgebaut und entwendet.
Sachdienliche Hinweise, die zur Aufklärung dienen, nimmt die Polizeiinspektion Bad Salzungen unter Tel.: 03695-5510 entgegen.

Verkehrunfall
Am 27.11.2013 gegen 13.20 Uhr kam es auf der neuen B 19 zwischen Gumpelstadt und Waldfisch zu einem Verkehrsunfall. Ein 56-jähriger Pkw-Fahrer überholte einen vor ihm fahrenden Pkw und beabsichtigte, auch den vor dem Pkw fahrenden Kleintransporter zu überholen. Als er sich in Höhe des Pkw befand, scherte dieser plötzlich aus und wollte ebenfalls den Kleintransporter überholen. Dabei kam es zum seitlichen Zusammenstoß. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1300 Euro. Verletzt wurde niemand.

Fahren ohne Fahrerlaubnis:
Während einer Verkehrskontrolle am 27.11.2013 in der R.-Breitscheid-Straße in Bad Salzungen wurde ein 53-jähriger Pkw-Fahrer gestellt, welcher nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Diese wurde ihm bereits vor längerer Zeit entzogen.

Handtasche gestohlen
Am Mittwochnachmittag, gegen 17.00 Uhr, wurde eine 58-jährige Frau Opfer eines Handtaschendiebstahls. Die Frau war in der Bücherabteilung eines Marktes in der Mühlhäuser Straße, sie half dort einer anderen Frau ein Buch aus dem Regal nehmen. Hierzu legte sie die Handtasche in den Einkaufswagen. Kurze Zeit später war die Tasche samt Inhalt weg. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Wildunfall
Ein 55-jähriger Opel-Fahrer konnte Mittwochabend eine Kollision mit einem Wildschwein auf der B7 zwischen Mechterstädt und Teutleben nicht mehr verhindern. Am Pkw entstand 2000 Euro Sachschaden und musste abgeschleppt werden. Das Schwein verendete.

Winterdienstfahrzeug verursacht Unfall
Am Donnerstagmorgen, gegen 06.00 Uhr, beschädigte ein Mann mit einem Winterdienstfahzeug einen in der Breitenbachstraße in Ruhla geparkten Skoda. Es entstand leichter Sachschaden.

Beim Ausparken
Zu einem seitlichen Zusammenstoß zweier Fahrzeuge kam es Mittwochnachmittag auf den Karlsplatz von Eisenach. Ein 53-jähriger DaimlerChrysler-Fahrer streifte beim Ausfahren aus einer Parklücke den Renault eines 45-jährigen Mannes. Es entstand 1500 Euro Sachschaden.

Glatteis
Vermutlich wegen Glatteis rutsche Donnerstagmorgen ein Renault samt 56-jährigem Fahrer in der Industriestraße Wenigenlupnitz einen Abhang hinunter. Verletzt wurde niemand. Es entstand leichter Sachschaden

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top