Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizeiinspektionen Eisenach und Bad Salzungen

Unaufmerksamkeit führte zum Unfall
Eine 51-Jährige war mit ihrem Ford am Dienstag gegen 9.30 Uhr in der Clemensstraße Eisenach in Richtung Altstadtstraße auf einen haltenden VW aufgefahren. Der VW schob sich daraufhin auf einem vor sich befindlichen Fiat. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 2200 Euro.

Übersehen
Dienstag, kurz nach 16 Uhr, parkte eine 45-jährige Eisenacherin mit ihrem Skoda aus einer Parklücke am Frauenberg Eisenach rückwärts aus. Hierbei übersah sie an einem Bauzaun stehenden Golf und fuhr gegen diesen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 1000 Euro.

Dach musste dran glauben
250 Euro Sachschaden verursachte am Dienstag gegen 20 Uhr der Fahrer (52) einer Sattelzugmaschine in Wutha-Farnroda. Dieser war in der Hauptstraße am Tankstellengebäude vorbeigefahren und hatte dabei den Dachkasten gestreift, so dass Teile des Dachkastens einrissen.

Aus dem Staub gemacht
Dienstag, 15 Uhr, fuhr ein unbekanntes Fahrzeug auf der B84 in Richtung Eisenach. In der Nähe des Clausberges kam dieses in einer Doppelkurve auf die Gegenfahrbahn und stieß hier mit einem Daimler zusammen. Der oder die Unbekannte setzte trotz des Zusammenstoße die Fahrt einfach fort. Am Daimler entstand ein Sachschaden von ca. 2000 Euro. Dem 34-jährigen Fahrer war zum Glück nichts passiert.

Diebstahl auf Baustelle
Unbekannte trieben auf einer Baustelle in Gerstungen, Am Kreuzweg, in der Zeit von Freitag letzter Woche, 13.30 Uhr bis Dienstag, 7 Uhr ihr Unwesen. Sie entwendeten eine Rüttelplatte sowie 2 Holzgerüstböcke im Gesamtwert von etwa 3100 Euro.
Sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Tat nimmt die Polizeiinspektion Eisenach unter Tel.: 03691-2610 entgegen.

Moped weg
Den Verlust seiner S51 musste ein 27-jähriger Eisenacher am Dienstag, kurz nach 22 Uhr, feststellen. Er hatte sein gelbes Moped in der Nebestraße auf dem Gehweg vor der Hausnummer 17 gegen 14 Uhr abgestellt. Die Simson hatte das Versicherungskennzeichen: 495HEL und fiel durch den giftgrünfarbenen Rahmen sowie Lenker auf.
Die Polizei bittet Zeugen sich unter Tel.: 03691-2610 zu melden.

Überhöhte Geschwindigkeit
Ein 18-jähriger Pkw-Fahrer kam am 28.09.2010 gegen 11.00 Uhr auf regennasser Fahrbahn und wahrscheinlich überhöhter Geschwindigkeit in einer Rechtskurve aus Richtung Völkershausen kommend nach links von der Fahrbahn ab, kollidierte mit der Leitplanke und kam quer auf der Fahrbahn zum Stehen.
Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Vorfahrt missachtet
Ein 55-jährer Fahrer eines Lkw-Mitsubishi befuhr am 28.09.2010 gegen 12.40 Uhr den Wirtschaftsweg aus Richtung Stallanlage Busengraben Martinroda in Richtung Völkershausen. An der Kreuzung nach der Stallanlage beachtete er den vorfahrtsberechtigten Lkw-Mercedes nicht und stieß mit diesem zusammen. Dabei kam der Lkw-Mercedes nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr auf ein angrenzendes Feld und kippte auf die Fahrzeugseite. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt.
Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 10500 Euro.

Alkoholeinwirkung
Ein 32-jähriger VW-Fahrer führte am 29.09.2010 gegen 23.15 Uhr seinen Pkw im öffentlichen Verkehrsraum von Dermbach, obwohl er unter Alkoholeinwirkung stand. Der Alcomatvortest ergab einen vorläufigen Wert von 0,99 Promille. Eine Ordnungswidrigkeitsanzeige wurde aufgenommen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top