Eisenach Online

Werbung

Brand einer Lagerhalle in Veilsdorf

Am Abend des 12.08.2014 brach in einer Lagerhalle der Milchland-GmbH in Veilsdorf, Landkreis Hildburghausen, ein Feuer aus. Nach ersten Erkenntnissen schlugen gegen 23.00 Uhr Flammen aus dem Motor eines Staplers, mit welchem Strohballen in der Halle bewegt wurden, und entzündeten in kurzer Zeit das eingelagerte Stroh. Nach Eintreffen der Feuerwehren aus 6 Nachbargemeinden sowie aus Hildburghausen, Schleusingen und Eisfeld stand das etwa 60 x 15 Meter große Gebäude völlig in Flammen. Die Kameraden mussten die Halle kontrolliert abbrennen lassen und schützten Nachbargebäude vor dem Übergreifen des Feuers. Weil sich über die gesamte Nacht immer wieder Glutnester bildeten, dauerten die Löscharbeiten bis heute Vormittag an. Ein Feuerwehrmann erlitt beim Einsatz leichte Verletzungen, er wurde vor Ort vom anwesenden Notarzt betreut. Die Höhe des Schadens wird heute ermittelt.

Ob es durch Fehlbedienung oder einen technischen Defekt am Stapler zu dem Feuer kam, untersuchen Beamte der Kripo Suhl sobald der Zutritt zur Brandruine möglich ist.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top