Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Brand im Tierpark

Am 03.01.2009 gegen 12.58 Uhr erhielt die Polizeiinspektion Eisenach die Mitteilung, dass in Sättelstädt eine Hütte in Flammen stünde.
Bei Eintreffen der Polizei am Brandort war die Feuerwehr schon mit den Löscharbeiten beschäftigt.
Es handelte sich um ein als Wohnhaus genutztes Holzhaus im Tierpark von Sättelstädt. Es gehört dem Betreiber des Parks und ist nun nicht mehr bewohnbar. Der Sachschaden wird auf 15000 Euro geschätzt.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Zum Einsatz kamen die Freiwilligen Feuerwehren aus Sättelstädt, Kälberfeld, Großenlupnitz, Wenigenlupnitz, Ruhla und Behringen (letztere nur mit einem Tanklöschfahrzeug). Rund 40 Feuerwehrleute und Polizeibeamte waren im Einsatz.

Durch die Gemeinde wurde sich im den Eigentümer der Holzhauses gesorgt.

Rainer Beichler |

Werbung
Top