Eisenach Online

Werbung

Brand in einem Mehrfamilienhaus

Am Freitag, 08.05.09, gegen 03.30 Uhr, rief eine Bürgerin bei der Polizei Eisenach an. Sie meldete einen Brand in der Ziegeleistraße 06, in Eisenach-Nord.
Als die Polizei eintraf, war bereits die Feuerwehr vor Ort. Bei dem Haus handelte es sich um ein Wohnblock mit mehreren Eingängen. Nachdem die Feuerwehrleute das Feuer in der Küche mit einem Schnellangriff gelöscht hatten, retteten sie den Bewohner über den Balkon der Erdgeschosswohnung. Dort übernahm der Rettungsdienst den 78-jährigen Mann. Dieser wurde mit starker Rauchgasvergiftung in das Sankt Georg Klinikum gebracht. Lebensgefahr besteht zum jetzigen Zeitpunkt keine.
Die anderen Hausbewohner konnten in ihren Wohnungen bleiben.
Die Ermittlung zur Brandursache wurde durch die Kriminalpolizei aufgenommen. Sie ist momentan noch nicht abgeschlossen.
Die Feuerwehrmänner lüfteten zudem das Treppenhaus.

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr Eisenach und die Freiwillige Feuerwehr Eisenach-Mitte mit fünf Fahrzeugen und 13 Einsatzkräften.

Rainer Beichler |

Werbung
Top