Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Kzenon - Fotolia.com

Beschreibung:
Bildquelle: © Kzenon - Fotolia.com

Brandursachen geklärt

Bereits am 28.11.2016 kam es gegen 19.50 Uhr zu einem Brandfall im Burgweg in Schmalkalden, bei dem ein Schaden von ca. 70.000 Euro entstand. Die Kriminalpolizei war zur Erforschung der Brandursache eingesetzt und stellte fest, dass fahrlässige Brandstiftung ursächlich war. Ermittlungen ergaben, dass unsachgemäß Fett in einem Topf erhitzt wurde und sich letztendlich die Fettspritzer entzündeten und den Brand auslösten.

Der Brand in einer Lagerhalle in der Suhler Straße im Schmalkalder Ortsteil Mittelstille am 06.01.2017 gegen 18.45 Uhr wurde nach Ermittlungen der Suhler Kriminalpolizei durch unsachgemäßes Betreiben eines Festbrennstoffkessels verursacht. Ein Schaden von ca. 60.000 Euro entstand.

Die Ermittlungen zur Brandursache in einem Einfamilienhaus in Christes am 07.01.2017 gegen 19.15 Uhr sind ebenfalls abgeschlossen. Zu dem Feuer, bei dem ein Schaden von ca. 100.000 Euro entstand, führte eine Fehlerleistung in der installierten Elektroanlage. Das Feuer entstand hinter einer verkleideten Wand und breitete sich im Anschluss weiter aus.

In allen drei Fällen wurde glücklicherweise niemand verletzt.

Andrea T. |

Werbung
Top