Eisenach Online

Werbung

Die Kriminalpolizei sucht Räuber

Am Morgen des 26.08.2014, gegen 09:00 Uhr, kam es in Gotha, Siebleber Straße, durch zwei bisher unbekannte männliche Person zu einer Raubstraftat. Ein 30- jähriger Mann wurde von den beiden Männer angesprochen. Unter einem Vorwand seinen mitgeführten Rucksack zu öffnen, nutze einer der Männer eine günstige Gelegenheit und entriss dem 30-Jährigen den Rucksack. Anschließend flüchteten beide Männer unerkannt.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

1. Person:
– ca. 25 bis 30 Jahre alt
– ca. 1,80 m bis 1,90 m groß
– schlanke Gestalt
– Haare: vermutlich dunkel, trug Kapuze auf Kopf
– Bekleidung: schwarzes Sweatshirt mit Kapuze, schwarze Stoffhose mit großen Seitentaschen – drei Piercings (Ringe) in Unterlippe (linker/rechter Mundwinkel, Mitte)
– offene Tunnelohrringe in beiden Ohren, Durchmesser ca. 1 cm

2 . Person:
– ca. 25 bis 30 Jahre, wirkte jünger als erste Person
– ca. 1,70 m groß
– schlanke Gestalt
– Bekleidung: hellblaue weit geschnittene Jeanshose, dunkle Stoffjacke mit kariertem Innenfutter und Kragen, dunkle Mütze
– geschlossene Tunnelohrringe in beiden Ohren, Durchmesser ca. 1 cm

Hinweise zum Sachverhalt oder zu den männlichen Personen nimmt die Kriminalpolizei Gotha unter Tel.: 03621/ 78-1424 entgegen.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top