Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: ankiro - Fotolia.com

Beschreibung:
Bildquelle: ankiro - Fotolia.com

Die Liebe zum Fußball

Das Fußballbundesligaspiel am Samstagabend zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund war Anlass für eine häusliche Gewalt zwischen einem Pärchen in Gotha. Aufgrund des Spieles kam es bereits in den Vormittagsstunden zu verbalen Auseinandersetzungen zwischen dem 51-Jährigen, welcher mit dem FC Bayern sympathisiert und seiner 26-jährigen Partnerin, welche Dortmund-Fan ist.

Die Streitigkeiten setzten sich während des Spieles und danach fort. In der Folge ging der 51-Jährige auf die 26-Jährige zu, griff sie an den Hals und schlug ihr dreimal mit der flachen Hand ins Gesicht. Die hinzu gerufene Polizei konnte zwar weitere Übergriffe bei dem stark alkoholisierten Pärchen verhindern, aber die Gemüter, was die Fanzugehörigkeit betrifft, eher nicht. Das Spiel ging Eins zu Null für Dortmund aus.

Durch die Schläge erlitt die 26-Jährige leichte Verletzungen, musste allerdings nicht medizinische versorgt werden. Die Polizei hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top