Eisenach Online

Werbung

Die Polizei Eisenach berichtet

Einbruch in Baumarkt
Kurz nach Mitternacht am 22.08.2007 verschaffen sich unbekannte Täter unberechtigt Zugang zum Gelände eines Baumarktes in Treffurt, Falkenau.
Der/die Täter hatten eine Umzäunung des Gebäudes gewaltsam geöffnet und gelangten so auf den Innenhof des Marktes, von wo aus sie in das Gebäude eindrangen. Vermutlich beim Öffnen einer Tür löste der Alarm aus, sodass sich die Unbekannten aus dem Staub machten. An der aufgebrochenen Tür entstand Schaden in Höhe von ca. 1000 €. Ersten Angaben zu Folge wurde aus dem Inneren des Baumarktes nichts entwendet.

Geldbörse aus Wohnung gestohlen – Zeugen gesucht
In der Altensteiner Straße in Ruhla hatte sich am 21.08.2007, gegen 19.30 Uhr, eine unbekannte männliche Person Zutritt zu einer Wohnung verschafft. Dort entwendete dieser eine Geldbörse mit zwei EC-Karten sowie 5 € Bargeld, welche in einem Beutel in der Garderobe verstaut waren. Der Täter flüchtete danach zur Ortsmitte Ruhla. Der Mann wurde wie folgt beschrieben:
ca. 20 – 25 Jahre, ca. 175 cm groß, schlank, kurzes braunes Haare; trug ein kariertes Hemd und Jeans.
Personen, die Zeugen des Vorfalles wurden, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Eisenach unter Tel.: 03691/261-0 in Verbindung zu setzen.

Fahrt endete auf Wiese – Fahrer schwer verletzt
Gegen 11.08 Uhr befuhr am 21.08.07 ein 56-Jähriger mit einem Lkw VW die Landstraße von Oberellen nach Unterellen. Beim Befahren einer leichten Linkskurve, ca. 300 Meter vor der Ortslage Unterellen, geriet das Fahrzeug ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr eine Böschung
hinunter. Dabei überschlug sich das Fahrzeug und kam auf der angrenzenden Wiese zum Stehen. Der Fahrzeugführer wurde aufgrund seiner schweren Verletzungen stationär im St. Georg Klinikum aufgenommen. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.
Bei Unfallaufnahme wurde beim Verursacher Atemalkoholgeruch festgestellt.
Eine Blutentnahme wurde angeordnet.

Misslungenes Bremsmanöver
Beim Ausfahren des REWE-Parkplatzes in der Stedtfelder Straße in Eisenach rutschte am Dienstag, gegen 09.45 Uhr, eigenen Angaben zu Folge, ein 32-jähriger Fahrer eines Lkw-Kleintransporter von der Bremse und fuhr so in den rollenden Verkehr auf der Stedtfelder Straße auf. Dort kollidierte er mit einem Pkw Opel. Am Verursacherfahrzeug war Schaden von ca. 1000 €, am Opel von ca. 2500 € entstanden.

Rückwärts gegen Folgeverkehr geprallt
Ein BMW, gefolgt von einem Mercedes, standen gegen 19.40 Uhr am Dienstag bei «Rot» an der Ampel in der Mühlhäuser Straße in Eisenach. Als die Lichtzeichenanlage «Grün» signalisierte, wollte der 57-jährige Fahrer des BMW losfahren und bemerkte nicht, dass er noch den Rückwärtsgang eingelegt hatte, und fuhr so rückwärts gegen den hinter ihm stehenden Mercedes. Der durch den Crash am Verursacherfahrzeug entstandene Sachschaden betrug ca. 1000 €, der Schaden am Mercedes wurde mit ca. 500 € angegeben.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top