Eisenach Online

Werbung

Die Polizei Eisenach informiert

Unfallflucht
Ein Eisenacher befuhr am 31.01.2005, gegen 00.30 Uhr mit einem BMW die Landstraße von Mihla kommend in Richtung Creuzburg. Kurz vor der Ortslage Freitagszella kam nach Aussage des Fahrers ein unbekanntes Fahrzeug auf seiner Fahrspur entgegen, das in Richtung Mihla fuhr. Auf Grund dessen wich der 28-jährige BMW-Fahrer nach rechts auf den Randstreifen aus, kam ins Schleudern und nach links von der Fahrbahn ab. Hier kollidierte der BMW mit einem Bushaltehäuschen, bevor der Wagen im Straßengraben zum Stehen kam. Der Unfallverursacher verließ den Unfallort, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Am BMW entstand Totalschaden in Höhe von ca. 5000 €. Der angerichtete Schaden am Buswartehäuschen wurde auf ca. 3000 € beziffert.

Verkehrsrowdy
Am 28.01.2005 überquerte gegen 09.15 Uhr ein 75-Jähriger die Straße am Frauenberg in Eisenach. Als sich dieser auf der Fahrbahnmitte befand kam aus der Schmelzerstraße ein LKW gefahren. Der Fahrer bremste sein Fahrzeug unmittelbar vor dem Rentner bis zum Stillstand ab. In dem Moment wurde der LKW-Fahrer frech, zeigte dem Fußgänger einen «Vogel» und fuhr auf ihn zu. Der Mann musste beiseite springen, um nicht, eigenen Aussagen zu Folge, umgefahren zu werden. Die Kennzeichen des LKW sind hier bekannt, die Ermittlungen dauern an.

42-Jährige mit schweren Verletzungen
Eine 42-Jährige befuhr am 30.01.2005, gegen 17.00 Uhr mit einem PKW Daihatsu die Landstraße von Leimbach in Richtung Dippach. Auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Böschung. Bei dem Unfall zog sich die Fahrerin schwere Verletzungen zu, sie wurde in das St.-Georg-Klinikum gebracht. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Gegen Baum geprallt
Gegen 18.05 Uhr befuhr am 30.01.2005 eine 24-Jährige mit einem PKW Volvo die B 84 aus Behringen kommend in Richtung Reichenbach. Ca. 300 m nach der Ortslage Behringen kam das Fahrzeug auf Grund von Schneeglätte nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Die junge Frau blieb zum Glück unverletzt. Der Wagen war mit einem Schaden von ca. 3000 € nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Schaden am Baum wurde mit ca. 100 € angegeben.

Mit 1,15 Promille durch Eisenachs Straßen
Im Rahmen der Streifentätigkeit wurde am 30.01.2005, gegen 03.55 Uhr in der Auestraße ein PKW Opel Astra einer Kontrolle unterzogen. Da die Beamten beim 36-jährigen Fahrer Alkoholgeruch in der Atemluft wahrnahmen, wurde so dann eine Atemalkoholmessung durchgeführt. Der Wert zeigte 1,15 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, der Führerschein sichergestellt.

Wer kann Hinweise geben? – Ölspur auf der B 19
Am 29.01.05 erhielt die PI Eisenach gegen 10.45 Uhr die Mitteilung, dass sich auf der B19 Wilhelmsthal in Richtung Eisenach eine Ölspur befände. Die im Einsatz befindlichen Beamten stellten fest, dass sich die Ölspur von Wilhelmsthal durch das Stadtgebiet Eisenach bis zum Ortsausgang Eisenach in Richtung Bad Langensalza erstreckte. Über die Rettungsleitstelle wurde die Feuerwehr Eisenach, die FFW Eisenach sowie eine Spezialfirma zur Beseitigung der Ölspur angefordert. Trotz Absuche konnte kein Verursacher ermittelt werden. Hinweise hierzu nimmt die PI Eisenach unter Tel.: 261-0 entgegen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top