Eisenach Online

Werbung

Die Polizei Eisenach informiert

Strick über Fahrbahn gespannt
Unbekannte Täter spannten am 29.06.05 eine Schnur, befestigt an einem Weidezaun, über die Fahrbahn zwischen dem Abzweig der B 7 und der Ortslage Krauthausen, auf Höhe der Bushaltestelle. Gegen 22.45 Uhr befuhr ein Audi die Fahrbahn, wobei die Fahrerin den Strick nicht bemerkte und fuhr direkt in diese hinein, hier wickelte sich die Schnur um die Fahrzeugfront. Nachdem die Fahrerin den PKW bis zum Stillstand abgebremst hatte, löste sich die Schnur vom Fahrzeug. Während dessen kam ein unbekannter Jugendlicher aus einem Gebüsch und versuchte, die Schnur wegzuziehen. Als die Fahrerin ihn daraufhin ansprach und ihm mitteilte, die Polizei zu verständigen, verschwand dieser. Der Jugendliche war ca. 15 Jahre alt, ca. 165 cm groß, blondes gelocktes Haar; bekleidet war er mit einem roten T-Shirt.

Ohne Führerschein, aber mit 3,31 Promille unterwegs
Im Rahmen einer mobilen Verkehrskontrolle stellten Beamte am 29.06.2005, gegen 20.10 Uhr in der Julius-Lippold-Straße in Eisenach ein BMW fest, dessen hinteres Kennzeichen entstempelt war. Aufgrund dessen wurde das Fahrzeug sowie dessen Fahrer kurze Zeit später in der Amsdorfstraße einer Kontrolle unterzogen. Beim Fahrer handelte es sich um einen 30-Jährigen aus Wutha-Farnroda, der nach seinen Papieren befragt, keinen Führerschein vorweisen konnte. Des weiteren wurde festgestellt, dass Selbiger erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,31 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet. Im weiteren Verlauf der Ermittlungen wurde bekannt, dass der BMW seit April diesen Jahres vorübergehend stillgelegt wurde. Der Herr handelte sich eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz sowie Verstoß gegen die Abgabenordnung und Steuerhinterziehung ein.

BMW überschlug sich – Insassen leicht verletzt
Am 29.06.05 befuhr gegen 17.35 Uhr eine 22-Jährige mit einem BMW die B 84 aus Behringen kommend in Richtung Reichenbach. In Höhe km 2,0 kam das Fahrzeug aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte die Leitplanke. In der weiteren Folge fuhr der Wagen nach links, anschließend nach rechts und überschlug sich. Der BMW blieb ca. 6 Meter neben der Straße, auf dem angrenzenden Feld, auf dem Dach liegen. Die Fahrerin sowie eine 21-jährige Beifahrerin zogen sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Am BMW entstand wirtschaftlicher Totalschaden von ca. 10000 €, er wurde abgeschleppt.

Fahrzeugteile von einem Motorrad entwendet
Unbekannte Täter entwendeten in der Zeit vom 28.06.05, 17.00 Uhr bis 28.06.05, 19.00 Uhr von einem auf dem Parkplatz des Mihlaer Freibades abgestellten Kraftrades Yamaha den Rückspiegel sowie den Lenkerschutz im Gesamtwert von ca. 100 €.

Fahrräder verschwunden

Thal
Ein mittels Seilschloss an einem Zaun gesichert abgestelltes Fahrrad wurde am 28.06.05, zwischen 15 und 19 Uhr durch unbekannte Täter am Schwimmbad in Thal entwendet. Bei dem Rad handelt es sich um ein orangefarbenes 20er Mountainbike der Marke De-Tornator, ausgestattet mit 18-Gang-Schaltung, Felgenbremse, Federgabel und roten Pedalen im Wert von ca. 50 €.

Eisenach
Aus einem unverschlossenen Keller eines Mehrfamilienhauses in der Eisenacher Goldschmiedenstrasse entwendeten unbekannte Täter ein Fahrrad im Wert von ca. 850 €.
Es handelt sich um ein 26er Mountainbike der Marke «Specialized», 8-Gang-Gripshift-Schaltung, ausgestattet mit Scheibenbremsen und Federgabel.

Geldbörse verschwand vom Schreibtisch
Am 28.06.05 begab sich gegen 12.30 Uhr eine Mitarbeiterin eines Geschäftes in der Eisenacher Katharinenstraße kurzzeitig aus dem Ladenraum. Als sie ca. 10 Minuten später wieder den Geschäftsraum betrat, stand eine unbekannte Frau im Laden. Nach einem kurzen Kundengespräch verließ die junge Frau den Geschäftsraum. Kurze Zeit später stellte die Mitarbeiterin das Fehlen der Geldbörse, die auf dem Schreibtisch lag, fest. In der Geldbörse befanden sich der Ausweis, Führerschein, EC-Karte Krankenkassenkarte und Bargeld. Der Gesamtbeuteschaden wurde mit ca. 130 € angegeben.
Die junge Frau soll ca. 170 cm groß und schlank gewesen sein, trug blondes zusammengebundenes Haar und trug ein Piercing an der Unterlippe.

Werbetafel der GO-Tankstelle beschädigt
Zwischen dem 27.06.05, 14.00 Uhr und 28.06.05, 15.30 Uhr beschädigten unbekannte Täter eine elektrisch beleuchtete Werbetafel der GO-Tankstelle in der Eisenacher Kasseler Straße. Der/die Täter zertrümmerten das Glasteil der Werbetafel und hinterließen so Sachschaden von ca. 500 €.

Diebe werden immer dreister

Als am 29.06.05, eine Bürgerin gegen 16.30 Uhr die Bahnunterführung Langensalzaer Straße/Bahnhofstraße entlang lief, wurde ihr durch einen vorbeifahrenden Radfahrer die Handtasche aus der Hand gerissen. In der braunen Handtasche befanden sich die Geldbörse, eine Brille sowie 10 € Bargeld.

Tor und Mauern der Creuzburg mit Graffiti besprüht
In der Zeit vom 28.06.05, 16.15 Uhr bis 29.06.05, 06.30 Uhr besprühten Unbekannte das Osttor und 2 Mauern der Creuzburg mit schwarzer und grauer Farbe. Im Einzelnen waren die Schriftzüge «Speedy» (ca. 80 x 80 cm), «E/X» (ca. 30 /25 cm) und «Gruß aus dem NRW Speedy» (1,80/2,50 m) angebracht. Der angerichtete Schaden wurde auf ca. 200 € geschätzt.

Sachdienliche Hinweise zu den Straftaten nimmt die PI Eisenach unter Tel.: 261-0 entgegen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top