Eisenach Online

Werbung

Die Polizei Eisenach informiert

Dreiste Diebe
Am 25.07.2005, zwischen 15 und 16 Uhr, verweilten drei unbekannte Frauen in einem Bekleidungsgeschäft in Seebach, Neue Straße. Eine dieser Damen gelangte unbemerkt in den Lagerraum und entwendete dort ein abgelegtes Handy und eine Geldbörse mit Inhalt. Schaden ca. 95 €.
Auch aus dem nebenstehenden Mehrfamilienhaus wurde aus einer Jacke, die im Flur hing, eine Geldbörse mit Inhalt gestohlen.
Schaden ca. 80 €.

Blumenkübel geklaut – Kinderfahrrad gefunden
In der Zeit vom 27.07.2005, 16 Uhr, bis 28.07.2005, 9 Uhr, überstiegen Unbekannte in Eisenach, Heideweg, einen ca. 50 cm hohen Zaun und entwendeten einen Blumenkübel mit Pflanzen, der auf einem Fenstersims stand (Wert ca. 25 €).
Auf der Suche nach dem Blumenkübel fand der Anzeigenerstatter hinter seiner Garage ein Kinderfahrrad, Farbe lila, 21-Gang-Shimano-Schaltung, welches zum Fundbüro weitergegeben wird.

Vorfahrt missachtet
Gegen 08.30 Uhr befuhr am 28.07.2005 ein 49-Jähriger mit seinem Opel Astra in der Ortslage Mihla die Bahnhofstraße in Richtung Feldstraße. Hierbei missachtet er das Vorfahrtszeichen und in der weiteren Folge kam es zum Zusammenstoß mit einem ihm vorfahrtsberechtigten Lkw Volvo.
Am Opel entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Sachschaden am Lkw ca. 500 €.

37-jährige Radfahrerin verletzt
Am 28.07.2005, ca. 10.20 Uhr, befuhr eine 41-jährige Eisenacherin mit ihrem Pkw Opel Agila die K 5 aus Frankenroda in Richtung Ebenshausen. Ca 20 m nach dem Ortsausgang streifte die Opel-Fahrerin mit dem rechten Außenspiegel eine Fahrradfahrerin, die am rechten Fahrbahnrand stand. Die Radfahrerin wurde leicht verletzt.
Sachschaden am Pkw ca. 250 € und am Giant-Tourenrad ca.50 €.

15-jähriger Radfahrer gestürzt
Am 28.07.2005, gegen 11.50 Uhr, befuhr eine Radgruppe den Radweg an den Siebenbornteichen aus Richtung Hörschel kommend in Richtung Kasseler Straße. Ein 15-Jähriger drehte sich nach hinten um und übersah dabei ein Loch auf dem Radweg. Der Junge kam mit dem Vorderrad in das Loch und in der weiteren Folge zu Fall. Aufgrund seiner Verletzungen wurde der Radfahrer mit dem Rettungswagen in das Wartburgklinikum gebracht. Der Sachschaden am Fahrrad ca. 100 €.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top