Eisenach Online

Werbung

Die Polizei Eisenach informiert

Unaufmerksamkeit einer 19-Jährigen
Eine 19-Jährige befuhr am 29.12.2005, gegen 13.40 Uhr, mit ihrem Renault Clio die Landstraße aus Buchenau kommend nach Mihla. Beim Durchfahren einer Rechtskurve kam sie durch Unaufmerksamkeit nach links von der Fahrbahn ab und fuhr einen Abhang hinunter. Dabei wurde der Pkw im Frontbereich beschädigt (ca. 4000 € Sachschaden). Die junge Frau erlitt einen Schock und wurde ins St.-Georg-Klinikum gebracht, wo sie nach ambulanter Behandlung wieder entlassen wurde.

Keller-Knacker auf Tour
In der Zeit vom 25.12.2005, 12.00 Uhr bis 29.12.2005, 09.00 Uhr brachen Unbekannte in einen Keller in der Goethestraße ein. Entwendet wurden Sachen aus einem Werkzeugkasten.

In der Stedtfelder Straße wurde in der Zeit vom 28.12.2005, 23.00 Uhr bis 29.12.2005, 05.00 Uhr, in 14 Kellern eingebrochen. Die Ermittlungen laufen noch. Personen, die Hinweise zu den Einbrüchen machen können, werden gebeten, sich mit der PI Eisenach unter Telefon 261-0 in Verbindung zu setzen.

Mountainbike verschwunden
In der Zeit vom 22.12.2005, 16.00 Uhr bis 26.12.2005, 20.00 Uhr, wurde ein neuwertiges (ca. 190 €) MTB, welches mit Seilschloss mit einem zweiten Rad zusammengeschlossen und im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in der Karl-Marx-Straße abgestellt war, entwendet. Bei dem Rad handelt es sich um ein schwarzes vollgefedertes 24-er MTB «Hattrick»; Rahmennummer: MAM 050305965, Hi-Ten Rahmen, schwarze Plastschutzbleche, 18 Gang Gripsschaltung, Felgenbremse, Lenker mit Hörnern, Federgabel

Alkohol hinterm Steuer
Am 29.12.2005, gegen 02.50 Uhr, kontrollierten Beamte der PI Eisenach einen roten VW Passat auf dem Parkplatz Disco-MAD.
Der 30-Jährige Fahrer aus Schlotheim hatte Alkohol (1,08 Promille) getrunken. Gegen ihn wurde Anzeige erstattet.

Führerschein beschlagnahmt
Am 28.12.2005, gegen 14.55 Uhr, wurde der Führerschein bei einem 58-Jährigen Treffurter Renault-Fahrer beschlagnahmt, da dieser mit 1,72 Promille durch die Straßen von Treffurt fuhr. Eine Blutentnahme wurde im St.-Georg-Klinikum durchgeführt.

Unfallfluchten
Am 28.12.2005, um 06.30 Uhr, befuhr ein 21-Jähriger mit seinem VW Golf die Langensalzaer Straße. Der vor ihm fahrende Kleinwagen (Kz. nicht bekannt) bremste plötzlich ohne ersichtlichen Grund und der Golf-Fahrer bremste auch, kam aber aufgrund der schneebedeckten Fahrbahn ins Rutschen und fuhr auf den vor ihm fahrenden Pkw auf.
Dieser fuhr jedoch ohne anzuhalten und seine Personalien zu hinterlassen weiter in Richtung Eisenach und der Golf landete in einem Zaun. Schaden am Pkw ca. 2000 und die zwei Zaunfelder 1000 Euro.
Das Verursacherfahrzeug müsste Beschädigungen an der hinteren Stoßstange (evtl. dunkelblauen Lackabrieb) aufweisen.

Bereits am 26.12.2005, gegen 20.50 Uhr, wurde die PI Eisenach über eine Unfallflucht in Behringen, Ortsausgang Richtung Reichenbach, informiert.
Eine rote Limousine und ein Daihatsu befuhren die Hauptstraße in der Ortslage Behringen in Richtung Reichenbach. Im Gegenverkehr befand sich ein Skoda. In einer scharfen Linkskurve kam plötzlich die rote Limousine auf die Fahrbahnseite von dem Skoda. Dieser leitete unverzüglich eine Gefahrenbremsung ein, um den Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei verlor der Skoda-Fahrer aufgrund winterglatter Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug, rutschte auf die Gegenfahrbahn und es kam zur Kollision mit dem Daihatsu, der gegen einen Zaun geschoben wurde.
Der Daihatsu-Fahrer und seine Beifahrerin wurden leicht verletzt und im St.-Georg-Klinikum ambulant behandelt.

Kellereinbrüche
Vom 25.12.2005, 16.00 Uhr bis 28.12.2005, 10.00 Uhr, kam es in einem Mehrfamilienhaus An der Tongrube zu zwei Kellereinbrüchen. Aus den Kellern ließen die unbekannten Täter einen Akkuschrauber, einen Rechner Pentium 2 und einen Schraubendrehersatz mitgehen. Das erlangte Gut hatte einen Wert von ca. 360 Euro.

In einem Mehrfamilienhaus in der Goethestraße kam es ebenfalls zu einem Kellereinbruch. Hier entwendete Unbekannte in der Zeit vom 27.12.2005, 11.00 Uhr bis 28.12.2005, 11.00 Uhr, eine Bohrmaschine und eine Stichsäge (Wert ca. 200 Euro).

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top