Eisenach Online

Werbung

Die Polizei Eisenach informiert

12-Jährige erlitt leichte Verletzungen
Am 29.05.06 befuhr gegen 18.40 Uhr ein Opel die Carl-Grübel-Straße in Frankenroda aus Ebenshausen kommend in Richtung Probsteizella. Zu diesem Zeitpunkt rannte ein 12-jähriges Mädchen die Hagedornstraße in Frankenroda in Richtung Grübelstraße entlang und wollte diese, ohne anzuhalten, überqueren. Dabei beachtete sie nicht das herannahende Fahrzeug. Dem Pkw-Fahrer war die Sicht in die Hagedornstraße durch Gehölze versperrt, die Grübelstraße sehr eng, sodass dieser das herannahende Kind nicht sehen konnte. Das Kind rannte vor den Wagen und wurde in der weiteren Folge über die Motorhaube des Pkw geschleudert und fiel auf die Fahrbahn. Mit leichten Verletzungen wurde das Mädchen in das St.-Georg-Klinikum gebracht.

Nach Überschlag Totalschaden
Gegen 17.25 Uhr befuhr am 29.05.06 eine 25-Jährige mit einem Seat die Landstraße von Nazza kommend nach Mihla. In einer Rechtskurve kam das Fahrzeug ins Schleudern und in dessen Folge nach links von der Fahrbahn ab. Hiernach stieß der Wagen frontal gegen die Böschung und überschlug sich. Der Pkw kam quer zur Straße auf der linken Fahrbahn zum Stehen. Mit ca. 2500 € entstand am Seat Totalschaden, der Wagen musste abgeschleppt werden. Die junge Frau wurde mit leichten Verletzungen in das St.-Georg-Klinikum gebracht.

Garteneinbruch
Zwischen dem 18.05.06, 18.00 Uhr und 28.05.06, 11.00 Uhr brachen unbekannte Täter in ein Gartenhaus in der Anlage «Am Teichberg» in Seebach ein und ließen Spirituosen im Gesamtwert von ca. 200 € mitgehen. Durch den gewaltsamen Aufbruch des Gartenhauses entstand an diesem Schaden von ca. 600 €.

Bagger beschädigt
Ca. 1500 € Schaden hinterließen Unbekannte, als diese zwischen dem 24.05.06, 16.00 Uhr und 27.05.06, 13.00 Uhr die Scheiben eines Baggers, der auf einer Baustelle in der Arnsheim Straße in Eisenach abgestellt war, einschlugen.

Hauswand beschmiert
In der Zeit vom 24.05.06, 22.00 Uhr bis 25.05.06, 03.00 Uhr besprühten unbekannte Täter eine Hauswand des «Capitol» in der Eisenacher Alexanderstraße mit schwarzer Farbe. Zu erkennen ist ein Gebilde mit undefinierbarem Schriftzug. Der am Gebäude angerichtete Schaden wurde mit schätzungsweise 300 € angegeben.

Einbruch in Tatoo-Studio
Unbekannte Täter brachen in der Zeit vom 27.05.06, 18.00 Uhr bis 29.05.06, 12.00 Uhr gewaltsam in ein Geschäft in Eisenach, welches sich im Durchgang zwischen der Alexander- und Karlstraße befindet, ein. Aus dem Studio fehlen u.a. ein Laptop, ein CD-Player, ein Kopierer, ein Telefon sowie eine Tätowiermaschine. Wie hoch der Beuteschaden ist, darüber liegen derzeit noch keine Angaben vor. An der Eingangstür allerdings hinterließen der/die Täter Schaden von ca. 1000 €.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top