Eisenach Online

Werbung

Die Polizei Eisenach informiert

Kradfahrer verlor Kontrolle über sein Fahrzeug
Am 26.09.06 befuhr gegen 15.50 Uhr ein 17-Jähriger mit einem Leichtkraftrad (MZ ETZ 125) in der Ortslage Hötzelsroda die Robert-Bosch-Straße in Richtung Dürrenfelder Allee. In einer Rechtskurve verlor der junge Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam zu Fall, wobei sich der Fahrer leichte Verletzungen zuzog. Sein Sozius blieb unverletzt. Am Krad war Schaden von ca. 550 € entstanden.

Unfallflucht
Gegen 18.45 Uhr befuhr am 26.09.06 ein Mercedes-Lkw die B 19 aus Richtung «Hohe Sonne» kommend nach Eisenach. Auf seiner Straßenseite kam ihm in einer Linkskurve ein unbekannter dunkler Pkw entgegen. Der Fahrer des Lkw wollte ausweichen, fuhr gegen den rechten Böschungsrand und kippte um.
Der sich im Gegenverkehr befindliche unbekannte Pkw setzte seine Fahrt in Richtung Wilhelmsthal fort. Der am Lkw verursachte Schaden wurde mit ca. 5000 € angegeben. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Des weiteren kam die Feuerwehr zum Einsatz, um auslaufende Betriebsflüssigkeiten zu binden.

Täter auf frischer Tat ertappt
Am 26.09.06 erhielt die Polizeidienststelle gegen 10.15 Uhr von einem Zeugen die Mitteilung, dass dieser soeben drei männliche Personen bei einem Einbruch in ein leerstehendes Bürogebäude in der Fritz-Erbe-Straße gestellt hat. Beim sofortigen Streifeneinsatz wurden am Tatort drei männliche Personen im Alter von 17, 20 und 27 Jahren aus Eisenach angetroffen. Sämtliche Personen wurden zur Beschuldigtenvernehmung vorläufig festgenommen und zur Dienststelle gebracht, wo sie geständig waren. Im Gebäude wollten die Täter Kabel ausbauen und dieses dann weiter veräußern.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top