Eisenach Online

Werbung

Die Polizei Eisenach informiert

Polizei sucht Zeugen
Bereits am 28.11.2006 gegen 07.30 Uhr ereignete sich in Eisenach an der Kreuzung Rennbahn und Mühlhäuser Straße ein Unfall. Eine VW-Fahrerin befuhr die Rennbahn und wollte nach rechts in die Mühlhäuser Straße abbiegen. Neben ihr befand sich ein Lkw, der die Geradeausspur benutzte und in Richtung Westbahnhof fuhr. Dieser streifte den VW seitlich, kurz bevor er die Kreuzung passierte, fuhr aber weiter ohne sich um den Unfallschaden zu kümmern. Zeugen, die eventuell Angaben zu dem Unfall machen können, melden sich bitte bei der Polizei unter der Telefonnummer:03691-2610.

Unfallverursacher flüchtig
Ebenfalls zu einer Unfallflucht kam es am Mittwochabend zwischen 19.00 und 20.00 Uhr auf dem Parkplatz am Marktkauf. Hier stellte ein Mazda-Fahrer nach seinem Einkauf fest, dass Unbekannte gegen den Frontbereich seines Fahrzeuges gefahren sind. Der hierbei entstandene Sachschaden wird auf 2000 Euro geschätzt. Auch hier bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe. Sollten Zeugen diesen Unfall gesehen haben oder könnten eventuell Angaben zum Tatfahrzeug machen, sollen sie sich bitte bei der Polizei Eisenach melden. Telefon: 03691-2610.

Straßenlaternen beschädigt
In Treffurt haben Unbekannte am vergangenen Sonntag mehrere Straßenlaternen beschädigt. Die Tat soll nach Auskunft der Stadtverwaltung Treffurt gegen 05.30 Uhr begangen worden sein, so teilte es ein Zeuge mit. Es soll sich bei den Tätern um eine Gruppe Jugendlicher gehandelt haben. Die Polizei, die am Mittwoch erst über den Vorfall informiert wurde, sucht weitere Zeugen die Angaben zu der Sachbeschädigung oder den Tätern machen können. Telefon: 03691 -2610.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top