Eisenach Online

Werbung

Die Polizei Eisenach informiert

Von Fahrbahn abgekommen
Am Pfingstmontag, gegen 17.20 Uhr befuhr eine 32-Jährige mit einem VW Golf die Landstraße von Mihla in Richtung Eisenach. Aufgrund von unangepasster Geschwindigkeit bei regennasser Fahrbahn kam der Wagen nach Durchfahren einer Rechtskurve ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab. Ein 9-jähriger Junge, der sich auf der Rücksitzbank des Pkw befand sowie eine 49-jährige Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen.

Vorfahrt missachtet
Ebenfalls am Montag, gegen 09.00 Uhr, ereignete sich an der Kreuzung Theaterplatz/Sophienstraße in Eisenach ein Unfall, bei dem vier Fahrzeuge beteiligt waren. Eine 29-Jährige befuhr mit einem Renault Megane den Theaterplatz in Richtung Querstraße. Beim Überqueren der Sophienstraße missachtete die Fahrerin die Vorfahrt eines Opel Omega, der von der Sophienstraße aus der Hospitalstraße unterwegs war. Der Fahrer des Opel bremste sein Fahrzeug noch ab, konnte jedoch einen Zusammenprall mit dem Renault nicht verhindern. Der Renault wurde herumgeschleudert und prallte auf zwei ordnungsgemäß geparkte Fahrzeuge, auf einen Renault Clio sowie einen Opel Corsa. Bei dem Unfall zog sich die Unfallverursacherin leichte Verletzungen zu. Der Gesamtsachschaden an den am Unfall beteiligten Fahrzeugen wurde auf ca. 9020 € geschätzt. Zudem war der Opel Omega nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

20-Jähriger beim Diebstahl erwischt
Nachdem sich am 27.05.07, gegen 03.40 Uhr, ein unbekannter Jugendlicher Zugang zum Keller eines Mehrfamilienhaus in der Goethestraße in Eisenach verschafft hatte, machte er sich sodann in einem Keller zu schaffen. Durch einen Zeugen wurden zum Tatzeitpunkt verdächtige Geräusche im Keller wahrgenommen. Der Mitteiler schaute auch gleich nach und ertappte eine unbekannte Person, die mit einem PC-Tower das Haus verlies. Beim sofortigen Streifeneinsatz konnte die Person durch Polizeibeamte noch in Tatortnähe gestellt werden. Es handelte sich um einen 20-Jährigen aus Eisenach. Der Beschuldigte wurde vorläufig in Gewahrsam genommen.

Fünf Kellerräume aufgebrochen
In der August-Rudloff-Straße in Eisenach verschafften sich Unbekannte in der Zeit zwischen dem 20.05.07 und 26.05.07 Zugang zu einem Mehrfamilienhaus.
Dort brachen der/die Täter insgesamt fünf Kellerräume auf. U.a. wurde das Fehlen von vier Paar Schuhen, zwei Wintermänteln, eines Ölfilters sowie eines Scheinwerfers im Gesamtwert von ca. 180 € festgestellt. Die aufgebrochenen Kellertüren wiesen Schäden in Höhe von ca. 90 € auf.

Mofa und Fahrrad gestohlen
Vom 19.05.07 bis 27.05.07 wurden in einem Mehrfamilienhaus in der Stedtfelder Straße in Eisenach zwei Keller aufgebrochen. Aus einem der Keller ließen der/die Täter ein 26er schwarz/silberfarbenes Fahrrad Bulls Sport im Wert von ca. 304 € mitgehen. Des weiteren entwendeten der/die Unbekannten ein im Kellerbereich abgestelltes Mofa im Wert von ca. 1000 €.

Waschautomat aufgebrochen
Am 25.05.07 wurde in einem Waschkeller eines Mehrfamilienhauses der Aufbruch eines Trockners festgestellt. Der/die Täter hatten den Geldautomaten aufgebrochen und das darin befindliche Bargeld entnommen. Der am Trockner entstandene Sachschaden wurde mit ca. 50 € angegeben.

Kübelpflanzen gestohlen
Zwischen Samstag und Sonntag hatten Unbekannte 15 Kübelpflanzen, die zuvor neu gepflanzt wurden, aus einem Garten «Am Ziegelfeld» in Eisenach gestohlen. Der Gesamtwert der gestohlenen Pflanzen betrug ca. 150 €.

Täter bei Alarmauslösung gestört
Beim Versuch, gegen 22.40 Uhr am 28.05.07, in eine Kfz-Werkstatt in Wutha-Farnroda, Hellwigstraße, einzubrechen, beschädigten unbekannte Täter eine Türfensterscheibe sowie eine Doppelscheibe. Der dadurch angerichtete Schaden am Gebäude betrug ca. 1000 €. Durch Alarmauslösung wurden der/die Täter bei ihrem Vorhaben gestört und verließen den Tatort.

Schaufensterscheibe eingeschlagen
Unbekannte Täter schlugen am Montag, kurz vor 01.00 Uhr, die Schaufensterscheibe eines Geschäftes auf dem Karlsplatz in Eisenach ein. Der Schaden an der zu Bruch gegangenen Schaufensterscheibe
betrug ca. 500 €.

Motorhaube eingedellt
In der Nacht vom 24.05.07 zum 25.05.07 beschädigten unbekannte Täter einen im Trenkelhof in Eisenach geparkten Toyota. Der Geschädigte fand sein Fahrzeug mit mehreren Dellen in der Motorhaube vor. Der Schaden betrug insgesamt ca. 500 €.

Mercedessterne geklaut
Von vier auf einer Außenfläche eines Autohauses in der Kasseler Straße in Eisenach abgestellten Mercedes entfernten Unbekannte gewaltsam die auf der Motorhaube angebrachten Mercedessterne. Dabei wurden an zwei Fahrzeugen die Motorhauben beschädigt. Der Beuteschaden belief sich auf ca. 80 €, der hinterlassene Sachschaden auf ca. 800 €.

Gartentor verschwunden
Ein Gartentor im Wert von ca. 100 € ließen unbekannte Täter in der Nacht vom 23.05.07 zum 24.05.07 von der Umzäunung eines Grundstückes in der Katharinenstraße in Eisenach mitgehen.

Bauwagen aufgebrochen
Nachdem unbekannte Täter in der Zeit zwischen dem 25.05.07 und 28.05.07 einen in der Wartburgschleife in Eisenach befindlichen Bauwagen gewaltsam geöffnet hatten, entwendeten diese zwei darin vorgefundene Radios sowie Berufsbekleidung im Gesamtwert von ca. 100 €. Am Bauwagen war Schaden von ca. 50 € entstanden.

Fahrrad verschwunden
Am 25.05.07 stellte gegen 07.00 Uhr ein Bürger sein Fahrrad auf einem Grundstück in der Köhlergasse in Ruhla ab. Als er Selbiges gegen 15.00 Uhr wieder nutzen wollte, stellte er das Fehlen des Rades fest. Bei dem 250 € teuren Rad handelte es sich um ein vollgefedertes gelbes 26er Germatec Mountainbike, ausgestattet mit schwarzen Schutzblechen, Lenker mit Hörnern, Alurahmen, Federgabel, Scheibenbremsen und 24-Gang-Shimano-Schaltung.

Diebstahl eines Kennzeichens
Zwischen 01.00 Uhr und 15.00 Uhr entwendeten Unbekannte von einem in der Alexander-Ganß-Straße in Eisenach abgestellten Ford die vordere Kennzeichentafel. Durch das gewaltsame Entfernen der Tafel entstand am Fahrzeug Schaden von ca. 50 €.

Fremdes Kraftkrad unbefugt benutzt
In der Nacht vom 26.05.07 hatten Unbekannte ein Moped Suzuki, welches auf einem Parkplatz in der Hauptstraße von Behringen abgestellt war, entwendet und machten damit eine Spritztour. Die Täter wurden durch eine Zeugin bei Tatausübung beobachtet, sodass die Beschuldigten im Laufe des Tages gestellt werden konnten. Beide Personen, ein 19-Jähriger sowie ein 17-Jähriger aus Behringen, gaben die Tat zu. Durch die Beschuldigten wurde das Lenkerschloss demoliert. Der Schaden belief sich auf ca. 200 €.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top