Eisenach Online

Werbung

Die Polizei Eisenach informiert

Kurze Zeit nach einem Diebstahl konnte Täter gestellt werden
Gegen 10.45 Uhr am Mittwoch entnahm eine männliche Person aus Warenträgern eines Bekleidungsgeschäftes in der Eisenacher Karlsstraße Beutegut und verschwand, ohne die Ware zu bezahlen. Die im Einsatz befindlichen Beamten konnten den Täter bei seiner Flucht über den Karlsplatz stellen. Bei der Person handelte es sich um einen 23-Jährigen aus Mechterstädt. Der junge Mann wurde vorläufig festgenommen. Insgesamt hatte er Ware von ca. 45 € bei sich.

Autoreifen zerstochen
Zwischen 02.30 Uhr und 05.00 Uhr hatten unbekannte Täter am 27.05.07 alle vier Autoreifen eines in der Käthe-Kollwitz-Straße in Ruhla abgestellten VW Golf zerstochen. Der am Fahrzeug angerichtete Schaden belief sich auf ca. 180 €.

Fahrzeuge zerkratzt
Über die gesamte rechte Fahrzeugseite hatten unbekannte Täter den Lack eines in der Sandgasse in Eisenach abgestellten BMW zerkratzt. Der dadurch am Fahrzeug entstandene Schaden belief sich auf schätzungsweise 1000 €.
Ein weiteres Fahrzeug, ein Mercedes, wies an sämtlichen Türen Kratzspuren auf. Hier betrug der Schaden ca. 500 €. Die Tatzeit war vom Dienstag zum Mittwoch.

Kompletter Satz Räder entwendet
Von einem Kleinbus, der auf dem Gelände eines Autohauses in der Industriestraße in Seebach abgestellt ist, bauten unbekannte Täter in der Nacht vom Dienstag zu Mittwoch einen kompletten Satz Aluräder mit Reifen ab. Der Beuteschaden wurde mit ca. 2500 € angegeben. Bei Tatausübung wurde das Fahrzeug komplett beschädigt. Der angerichtete Schaden belief sich auf rund 18000 €.

Geräteschuppen aufgebrochen
Unbekannte Täter hatten sich zwischen dem 29.05.07 und 30.05.07 Zugang zu einem Gartengrundstück in Buchenau verschafft. Auf dem Gartengrundstück wurde ein Geräteschuppen gewaltsam aufgebrochen und daraus eine Motorsense im Wert von ca. 400 € entwendet. Am und im Gebäude hinterließen die Unbekannten Sachschaden von ca. 300 €.

Pocket-Bike verschwunden
Am Montag hatte gegen 17.00 Uhr ein Bürger sein Pocket-Bike auf einem Gartengrundstück eines Wohnhauses in der Marienstraße in Eisenach abgestellt. Als er gegen 21.00 Uhr das Fahrzeug wieder nutzen wollte, musste der Geschädigte das Fehlen des Bikes feststellen. Das Fahrzeug hat einen Wert von ca. 170 €. Das Fahrzeug wurde wie folgt beschrieben:
Die vordere Federgabel und Rad sind schwarz, das hintere grau-silber. Am Bike befindet sich ein blauer Auspuff, blaulackierter Starterkasten, blauer Getriebekasten, blauer Ständer, blauer Kettenschutz. Auf jeder Seite befindet sich ein grauer Schriftzug «Kenwood». Die Sitzbank ist schwarz. Das Bike verfügt über einen 3,5-PS-Benzinmotor.

Einbruch in Firmenbüro
In der Zeit zwischen dem 26.05.07 und 29.05.07 verschafften sich unbekannte Täter unberechtigt Zugang zu einer in der Industriestraße in Seebach ansässigen Firma. Im Gebäude wurden mehrere Räumlichkeiten aufgebrochen. Der/die Täter brachen in einem der Räumlichkeiten einen vorgefundenen Getränkeautomaten auf, in einem Büro wurden Schränke durchsucht und ein Schreibtisch aufgebrochen. Aus einer Geldkassette entwendeten der/die Täter eine noch unbekannte Menge Bargeld. Der bei dem Einbruch verursachte Schaden belief sich auf schätzungsweise 2500 €.

Zwei Leichtverletzte
Gegen 06.00 Uhr befuhren am 29.05.07 ein VW, gefolgt von einem Mitsubishi die Landstraße von Eisenach kommend nach Mihla. Der Fahrer des VW war im Begriff, auf Höhe der Einfahrt «Reitenberg» zu wenden, hierbei kam es zum Unfall, der Mitsubishi fuhr gegen den VW. Beide Fahrzeugführer, ein 46-Jähriger sowie ein 21-Jähriger, erlitten leichte Verletzungen. Am VW war Schaden in Höhe von ca. 5000 €, am Mitsubishi von ca. 3000 € entstanden.
Beide Fahrzeuge waren nach dem Crash nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Vorfahrt missachtet
Am Dienstag, gegen 12.35 Uhr, befuhr ein Mazda die B 7 aus Richtung Eisenach nach Lengröden. Zu dem Zeitpunkt kam in Höhe des Abzweiges Krauthausen ein 28-Jähriger mit einem Lkw aus Pferdsdorf und wollte die B 7 in Richtung Krauthausen überqueren. Der Fahrer missachtete die Vorfahrt der Mazda, sodass es zur Kollision beider Fahrzeuge kam. Eine 68-jährige Insassin des Mazda erlitt bei dem Unfall schwere, beide Fahrzeugführer leichte Verletzungen. Am Verursacherfahrzeug war Schaden in Höhe von ca. 1000 €, am Mazda von ca. 4500 € entstanden. Dieser war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Zudem kam die Freiwillige Feuerwehr zum Einsatz, um auslaufende Betriebsflüssigkeiten zu binden.

Frontalzusammenstoß mit Kleintransporter
Mit einem Pkw Renault befuhr am 29.05.07, gegen 05.25 Uhr, eine 43-Jährige die B 7 aus Creuzburg nach Eisenach. Kurz hinter der Ortslage Creuzburg, in einer leichten Rechtskurve, auf einer Brücke, verlor die Fahrerin die Kontrolle über ihren Wagen, schleuderte über die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem im Gegenverkehr befindlichen Kleintransporter Mercedes zusammen. Die Renaultfahrerin erlitt leichte Verletzungen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von je ca. 5000 €.

Einbruch in Tankstelle
Beim Einbruch in der Nacht vom Montag zu Dienstag in einer Tankstelle in der Gothaer Straße in Wutha-Farnroda hinterließen der/die Täter am Gebäude Sachschaden in Höhe von ca. 150 €. In den Verkaufsraum drangen die Unbekannten jedoch nicht vor.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top