Eisenach Online

Werbung

Die Polizei Eisenach informiert

Auffahrunfall – 18-jähriger Mopedfahrer schwer verletzt
Auf der Landstraße in Gerstungen, in Höhe der dortigen Tankstelle, hielt am 28.04.04, gegen 18.25 Uhr ein 18-Jähriger mit seinem Moped (als Linksabbieger) verkehrsbedingt an. Infolge Unaufmerksamkeit fuhr ein 24-Jähriger mit einem VW auf das haltende Moped auf. Der 18-Jährige kam mit seinem Moped zu Fall und verletzte sich dabei schwer. Er wurde stationär im St.-Georg-Klinikum aufgenommen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Schaden am Moped sowie der Bekleidung des Fahrers wurde mit ca. 800 €, der Schaden am Verursacherfahrzeug mit ca. 3500 € angegeben.

Radfahrerin erlitt schwere Verletzungen
Eine 69-jährige Frau befuhr am Mittwoch, gegen 18 Uhr die Kreisstraße von Burkhardtroda kommend in Richtung Ettenhausen. In einer leichten Rechtskurve kam sie aus noch ungeklärter Ursache zu Fall und zog sich schwere Verletzungen zu.

Reifendiebstahl misslang
In der Zeit vom 27.04.2004, 16 Uhr bis 28.04.2004, 05 Uhr waren Unbekannte damit beschäftigt, nachdem sie sich unberechtigt auf das Gelände eines Trainingszentrums in der Stedtfelder Straße in Eisenach begaben, von zwei dort abgestellten Opel Vectra die Radbolzen zu entfernen, um die Reifen mitgehen zu lassen. Vermutlich wurden der/die Täter bei Tatausübung gestört, da die Bolzen am Boden liegend vorgefunden wurden.

PKW-Aufbruch
Am 29.04.2004, zwischen 01.30 Uhr und 03 Uhr brachen Unbekannte einen VW, der auf dem Parkplatz in der Julius-Lippold-Straße in Eisenach abgestellt war auf und entwendeten aus dem Kofferraum eine blaue Stoffumhängetasche mit Inhalt (Handy Nokia 7650, ca. 15 € Bargeld, einer EC-Karte sowie Führer- und Fahrzeugschein) im Gesamtwert von ca. 200 €. Außerdem stöberten der/die Täter im Handschuhfach umher und warfen den Inhalt vor den Beifahrersitz.

Garteneinbrüche
In der Zeit vom 27.04.2004, 18 Uhr bis 28.04.2004, 8.30 Uhr wurden in der Gartenanlage „Iris“ am Mosewald in Eisenach durch Unbekannte wieder sieben Gartenhäuser gewaltsam aufgebrochen. Der/die Täter durchwühlten das Innere der Gartenhäuser. Aus einer Gartenlaube fehlt eine Flasche Wein.
Was aus den anderen Gartenhäusern entwendet wurde oder wie hoch der angerichtete Sachschaden an den einzelnen Gebäuden ist, kann noch nicht gesagt werden.

Ladendieb gestellt
Am Mittwoch, gegen 15.33 Uhr, wurde die PI Eisenach über einen Ladendiebstahl informiert. Die Mitarbeiter des Marktes halten den Dieb fest. Am Einsatzort angekommen, bestätigte sich folgender Sachverhalt:
Beim Durchschreiten eines Kassenbereiches im TOOM-Markt in Eisenach wurde gegen 15.30 Uhr eine männliche Person beim Diebstahl gestellt, da das Alarmzeichen auslöste. Mitarbeiter des TOOM-Marktes hinderten den Mann am Weggehen. Dieser wehrte sich natürlich mit Händen und Füßen dagegen. Ein Mitarbeiter brachte den Herrn dann zu Boden. Eine Frau wurde hierbei durch den Täter vor die Wand gestoßen, welche leichte Verletzungen davon trug. Bei dem Handgemenge fiel dem Täter das Beutegut (12 Packungen Rasierklingen im Gesamtwert von 131,40 €) unter dem Pullover hervor. Im Zuge der Ermittlungen wurde bekannt, dass es sich bei dem Täter um einen 24-Jährigen aus Schmalkalden handelte, der bereits mehrfach wegen Ladendiebstahlsdelikten, Körperverletzung etc. angefallen war. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde die Person vorläufig festgenommen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top