Eisenach Online

Werbung

Die Polizei Eisenach informiert

Fahrrad gestohlen
In der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag entwendeten Unbekannte ein Herrenrad in der Karl-Marx-Straße. Der 59-jährige Geschädigte war zu Gast in einem Hotel und hatte im Biergarten, sein Fahrrad und das seiner Frau mit einem Seilschloss gesichert, abgestellt. Der oder die Täter durchtrennten das Schloss und stahlen eines der Fahrräder. Schaden ca. 500 Euro.

Tür beschädigt
Am Freitag gegen 3.30 Uhr entwendeten unbekannte Täter zwei Pflastersteine bei einer Firma in Hötzelsroda und warfen damit das Sicherheitsglas der Eingangstür der benachbarten Tankstelle ein. Es wurde ein Alarm ausgelöst und der Wachmann einer Sicherheitsfirma kam vor Ort. Er traf die Täter aber nicht mehr an. Diese hatten vermutlich durch Treten versucht, die Öffnung am Glas noch zu vergrößern. Erste Ermittlungen ergaben aber, dass die Täter die Tankstelle nicht betreten haben. Der entstandene Schaden wurde auf 1000 Euro geschätzt.

Trickbetrüger unterwegs
Einer 62-jährigen Frau wurde am Donnerstagvormittag in einem Supermarkt in Wutha-Farnroda die Geldbörse aus einem Stoffbeutel gestohlen. Die Geschädigte gab an, von einem jungen ausländischen Mitbürger angesprochen worden zu sein und dieser habe sie gebeten, einen Text von einer Verpackung vorzulesen. Dies habe nur höchsten zehn Sekunden gedauert und kurze Zeit später bemerkte die Frau den Diebstahl. Ihr entstand ein Schaden von etwa 50 Euro. Die Ermittlungen dauern an.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top