Eisenach Online

Werbung

Die Polizei Eisenach informiert

Radfahrerin schwer verletzt
Gegen 14.45 Uhr befuhr am Montag eine 63-Jährige mit einem Opel Astra die Straße von Fernbreitenbach in Richtung Hausbreitenbach. Kurz nach einem Ortseingangsschild wollte die Fahrerin mehrere Radfahrer überholen. Nachdem sie bereits eine Radfahrerin überholt hatte, fiel diese plötzlich vom Rad und beschädigte dabei die Beifahrertür vom Pkw. Die zu Fall gekommene 47-jährige Radfahrerin erlitt schwere Verletzungen. Sie wurde nach medizinischer Erstversorgung mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum nach Meiningen geflogen.

Vorfahrt missachtet
Am 13.08.07, gegen 11.50 Uhr, befuhr ein Seat die Landstraße von Hötzelsroda in Richtung Großenlupnitz. Zeitgleich befuhr ein Lkw-Kleintransporter die Straße Am Grundbach und wollte als Rechtsabbieger auf die Landstraße auffahren, wobei der 40-jährige Fahrer die Vorfahrt des Seat missachtete. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge. Beide Fahrzeugführer sowie eine Beifahrerin des Seat erlitten leichte Verletzungen. Am Seat war wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 4000€ entstanden. Der Schaden am Transporter wurde mit ca. 6000 € angegeben.

Kradfahrer schwer verletzt
Mit einem Kraftrad befuhr am 13.08.07, gegen 17.15 Uhr ein 50-jähriger Schweizer die B 84 von Eisenach kommend in Richtung Förtha. In einer Linkskurve verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam zu Fall. Dabei zog sich der Fahrer schwere Verletzungen zu. Er wurde zur medizinischen Versorgung in das St.-Georg-Klinikum gebracht. Sein Fahrzeug war mit ca. 10000 € Sachschaden nur noch schrottreif.

Ohne Fahrerlaubnis unterwegs
Gegen 22.30 Uhr fiel Beamten am Montag in der Mühlhäuser Straße in Eisenach, Höhe Einmündung An der Tongrube, ein Renault auf, dessen vorderes linkes Abblendlicht nicht funktionierte. Der Wagen konnte kurz nach Ortsausgang Eisenach gestoppt werden. Das Fahrzeug wurde von einem 44-jährigen Eisenacher geführt, welcher keine Fahrerlaubnis vorweisen konnte. Diese wurde ihm vor geraumer Zeit entzogen.

Transporter aufgebrochen
Im Zeitraum vom Freitag zu Montag hatten unbekannte Täter einen Transporter, der auf dem Grundstück einer Firma in der Stregdaer Allee in Eisenach abgestellt war, aufgebrochen. Die Seitenscheibe wurde eingeschlagen und aus dem Fahrzeuginneren ließen der/die Täter ein Navigationsgerät im Wert von ca. 250 € mitgehen. Der am Lkw angerichtete Sachschaden belief sich auf ca. 250 €.

Container aufgebrochen, etliches an Werkzeug gestohlen
Ebenfalls vom Freitag zu Montag verschafften sich Unbekannte Zugang zu einem Baustellengelände Am Schleierborn in Eisenach. Dort wurden zwei Container angegriffen. Aus einem der Container entwendeten der/die Täter Werkzeug im Gesamtwert von ca. 2721 €. U. a. fehlen zwei Akkuschrauber, eine Handbohrmaschine, eine Kabeltrommel, Schraubenwerkzeug, eine Stichsäge, ein Trennschleifer, eine Kettensäge sowie weitere Kleingeräte. Der hinterlassene Sachschaden an beiden Containern wurde auf ca. 100 € geschätzt.

I-Pod verschwunden
Während einer Theateraufführung verschwand aus einem Umkleideraum des Theaters in Eisenach ein abgelegter I-Pod G3 (weiß, Apple mit Plastikschutzhülle) im Wert von ca. 200 €. Der Tatzeitraum wurde angegeben vom 03.08.07, 19.30 Uhr bis 04.08.07, 01.00 Uhr.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top