Eisenach Online

Werbung

Die Polizei Eisenach informiert

Radfahrer hatte 2,17 Promille intus
Im Rahmen der Streifenfahrt stellten Beamte am 17.08.07, gegen 03.00 Uhr, auf dem Gehweg in der Bahnhofstraße in Eisenach einen Radfahrer fest, an dessen Fahrzeug sich keine Beleuchtung befand. Der Radfahrer wurde angehalten und kontrolliert. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der 29-jährige Fahrer erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,17 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet.
Das Fahrrad wurde vorläufig sichergestellt.

Motorsense aus Geräteschuppen gestohlen
In der Nacht vom Mittwoch zu Donnerstag brachen unbekannte Täter den Geräteschuppen einer Sportanlage im Fischbacher Weg in Eisenach auf. Aus dem Schuppen wurden eine Motorsense sowie ein 5-Liter-Kanister Benzin entwendet. Des weiteren ließen der/die Täter sechs Flaschen Wein und Sekt aus einem Keller des Sportlerheimes mitgehen. Der Gesamtbeuteschaden beträgt schätzungsweise 1060 €. An beiden Gebäuden wurde Sachschaden von ca. 300 € angerichtet.

Bank im Teich versenkt
In Hötzelsroda, An der Höll, rissen Jugendliche eine Parkbank aus der Verankerung und versenkten diese im Dorfteich. Die Bank war mit einem Tisch sowie einer weiteren Bank auf einer Holzplattform am Weihersbach befestigt.
Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 50 €. Die Sachbeschädigung muss sich in der Zeit vom 15.08.07, 21.00 Uhr bis 16.08.07, 12.00 Uhr ereignet haben.
Hinweise hierzu nimmt die PI Eisenach unter Tel.: 03691/261-0 entgegen.

Einkaufsbeutel verschwunden
Am Donnerstag erledigte gegen 10.30 Uhr eine Bürgerin ihren Einkauf in einem Verbrauchermarkt in der Alexanderstraße in Eisenach. Bevor sie den Supermarkt betrat, stellte sie einen Einkaufsbeutel mit Inhalt neben dem dortigen Bäckerstand ab. U.a. befand sich ein schwarzes Handy der Marke Sagem im Einkaufsbeutel. Nach einer ¼ Stunde musste die Geschädigte das Fehlen ihres Einkaufsbeutels feststellen. Der Wert der entwendeten Gegenstände wurde mit ca. 25 € angegeben.

Kraftstoffdiebstahl
Von zwei auf einem Feld bei Stockhausen abgestellten Mähdreschern öffneten unbekannte Täter in der Nacht vom Mittwoch zu Donnerstag gewaltsam die Tankverschlüsse und zapften ca. 500 Liter Dieselkraftstoff im Wert von ca. 600 €.

Wanderer bei nächtlicher Ruhe bestohlen
Ein Wanderer hatte sich in der Nacht zu Donnerstag in einen Park, Nähe Wartburgallee, begeben, um dort zu nächtigen. Bei sich hatte er einen Rucksack, in dem sich auch die Geldbörse befand. Diese fand er gegen 07.00 Uhr nicht mehr auf. In der schwarzen Börse befanden sich Bargeld in Höhe von ca. 260 €, eine Krankenkassenkarte sowie ein Seefahrtsbuch.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top