Eisenach Online

Werbung

Die Polizei Eisenach informiert

Feuer durch Wartungsarbeiten
Bei einem benachbarten Zulieferer von Opel in Eisenach kam es am 30.10.2007, gegen 10.20 Uhr zu einem Brand in einer Produktions- anlage.
Bei Arbeiten an einer Absauganlage sind vermutlich Funken durch Schleifen in die Anlage gelangt und haben dort abgelagertes Material (Staub, Späne) entzündet.
Die Berufsfeuerwehr Eisenach kam zum Einsatz und konnte das Feuer schnell unter Kontrolle bekommen. Über die Höhe des Sachschadens liegen noch keine Meldungen vor. Bei dem Brand wurde keine Person verletzt.

Unfall unter Alkoholeinfluss
Am 31.10.2007, gegen 01.00 Uhr, befuhr ein 22-jähriger Pkw-Fahrer die Straße zwischen Friedrichswerth und Behringen. In einer Rechtskurve verlor der Fahrer vermutlich auf Grund nasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einem Verkehrszeichen. Im Anschluss kam der junge Mann mit seinem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und auf einem angrenzenden Feld zum Stehen.
Bei der Unfallaufnahme wurde durch die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest verlief positiv und ergab einen Wert von 1,27 Promille.
Eine Blutentnahme wurde angeordnet und der Führerschein sichergestellt.

Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt Geschwindigkeitsmessungen
Auch am Dienstag wurden Verkehrskontrollen im Bereich der Eisenacher Innenstadt durchgeführt. Schwerpunkt waren Geschwindigkeitskontrollen. Bei mobilen Messungen an unfallrelevanten Punkten wurden fünf Fahrzeugführer festgestellt, welche die zulässige Geschwindigkeit überschritten hatten. Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 67 km/h (bei erlaubten 50 km/h).

Verkehrsunfall ohne Personenschaden
Dienstag gegen 7.55 Uhr befuhr der Fahrer eines Kleintransporters die abschüssige Straße Am Holzbach in Stockhausen aus Richtung Friedhof kommend. Am Transporter befand sich ein mit Splitt beladener Hänger. Im Gegenverkehr fuhr ein Seat. Als der Transporterfahrer bremsen musste, geriet er auf regennasser Fahrbahn auf die Gegenspur und stieß mit dem Seat zusammen. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 6000 Euro.

Fleppen weg
Eine 28-Jährige fuhr am Mittwoch gegen 5.15 Uhr mit ihrem Mercedes auf der L1016 von Eisenach in Richtung Mihla. In einer Linkskurve kam sie aufgrund unangepasster Geschwindigkeit von der Straße ab und auf der linken Seite im Straßengraben zum Stehen. Es entstand ein Sachschaden von 4000 Euro. Während der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde bei der Frau Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Alkotest ergab einen Wert von 0,87 Promille.

Ohne Fahrerlaubnis unterwegs
Beamten der Polizei fiel am Reformationstag gegen 19.45 Uhr in der Innenstadt von Eisenach ein VW mit defektem Rücklicht auf. Der 37-jährige Golffahrer konnte dann in der Marienstraße gestoppt werden. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass dem Fahrer vor Kurzem die Fahrerlaubnis auf gerichtlichen Beschluss entzogen wurde.

Einbruch in Gaststätte «Am Rennstieg»
In der Zeit vom 27.10.2007 bis zum 30.10.2007 brachen Unbekannte in Craula in der Gaststätte «Am Rennstieg» ein. Die Täter waren gewaltsam durch die Hintertür in den Innenbereich gelangt. Nach erster Sichtung der Betreiberin fehlte jedoch nichts. Es entstand ein Sachschaden von 100 Euro. Die Ermittlungen dauern noch an.

Batterien ausgebaut
Unbekannte bauten in der Nacht von Montag zu Dienstag die Batterien aus zwei Lkw aus. Die Fahrzeuge waren zu diesem Zeitpunkt in Stregda in der Ringstraße abgestellt. Außerdem entwendeten die Diebe noch vier Gasbrenner und die dazugehörigen drei Gasflaschen, die hinter den Lkw standen. Der Beuteschaden wird auf 700 Euro geschätzt.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top