Eisenach Online

Werbung

Die Polizei informiert

Zwei Pkw in Stregda angegriffen
Zu einem Diebstahl aus einem Fahrzeug kam es in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in Stregda. Hier haben Unbekannte einen Golf aufgebrochen und eine Digitalkamera und Kosmetika gestohlen. Die Täter öffneten gewaltsam die Fahrertür und es entstand ein Gesamtschaden von ca. 300 Euro. Ebenfalls in Stregda und zu gleicher Tatzeit haben Unbekannte versucht, einen weiteren Golf zu öffnen. Dies misslang, aber das Türschloss wurde beschädigt. Hier entstand ein Schaden ca. 80 Euro.

Kratzer auf BMW
Unbekannte Täter zerkratzten den Lack eines geparkten BMW in der Grimmelgasse in Eisenach. Hier wurde in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag mit einem spitzen Gegenstand Kotflügel, Kofferraumklappe und Tankdeckel beschädigt. Der Lack wurde teilweise bis auf das Blech abgekratzt und der Schaden wird auf ca. 1000 Euro geschätzt.

Von der Fahrbahn abgekommen
Am Ehrensteig in Eisenach kam es am frühen Donnerstagmorgen zu einem Unfall. Ein 18-jähriger Golf-Fahrer kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem am Fahrbahnrand geparkten Audi. Es entstand hierbei ein Schaden von ca. 8000 Euro.

Hoher Sachschaden wegen Unachtsamkeit
Zu einem Unfall in Wutha-Farnroda kam es am Donnerstag als ein Pkw-Fahrer den Parkplatz am «Netto»-Markt/Am Rotberg verließ und dabei den fließenden Verkehr nicht beachtete. Er stieß mit einem Pkw, der aus Richtung Ruhla kam zusammen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 7000 Euro, verletzt wurde niemand.

85-jähriger Rentnerin die Handtasche gestohlen

Einer 85-jährigen Rentnerin wurde gestern Nachmittag gegen 14.30 Uhr in Bad Salzungen durch einen unbekannten Täter die Handtasche entwendet. Die Frau lief, gestützt auf eine Gehhilfe – einen sogenannten Rollator – im Wohngebiet Untere Beete entlang der Clara-Zetkin-Straße. An den Rollator hatte die 85-Jährige ihre Handtasche gehängt. Ein unbekannter junger Mann trat von hinten an die Rentnerin heran, riss die Handtasche von der Gehhilfe und flüchtete in Richtung der Passage an den Beeten. Die Rentnerin wurde nicht verletzt, war aber unfähig, selbst zu reagieren.
Zeugen des Vorfalls informierten die Polizei. Zeugen fanden auch die vom unbekannten Täter später weggeworfene Handtasche wieder auf. Aus der Handtasche fehlte eine Herren-Armbanduhr, ein Erinnerungsstück an den bereits verstorbenen Ehemann der 85-Jährigen.

Frau angefahren und schwer verletzt
Am 26.10.2006 wurde in Tiefenort eine Fußgängerin von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Gegen 17.40 Uhr war ein 18-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Honda Civic mit sehr hoher Geschwindigkeit die Marktstraße entlang gefahren. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, fuhr über den Gehweg und erfasste dort eine 37-jährige Fußgängerin. Die Frau fiel auf die Motorhaube, schlug mit dem Kopf in die Windschutzscheibe des PKW und fiel anschließend auf die Straße. Mit schweren Kopfverletzungen und Frakturen musste sie in das Klinikum nach Bad Salzungen gebracht werden.
Weitere Ermittlungen zum Unfallhergang werden geführt.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top