Eisenach Online

Werbung

Die Polizeiinspektion Eisenach informiert

Während der Arbeit Rucksack gestohlen
Am Mittwochmorgen zwischen 7.15 Uhr und 9 Uhr entwendeten Unbekannte einen Rucksack aus einem Transporter. Der 22-jährige Geschädigte gab gegenüber der Polizei an, dass er zusammen mit einem Kollegen auf einer Baustelle in der Langensalzaer Straße war. Dort haben sie ein Notstromaggregat vom Transporter genommen und es bei der Baustelle angeschlossen. Als er zurück zum unverschlossenen Transporter kam, war der Rucksack weg. In diesem befanden sich persönliche Gegenstände und seine Geldbörse mit Bargeld, Ausweise, Geldkarten; Führerschein und diversen Mitgliedskarten.

Autoscheibe kaputt
In der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag beschädigten Unbekannte die Heckscheibe eines Citroen in Eisenach Nord. Der 35-jährige Besitzer hatte sein Auto im Parkhaus in Eisenach Nord abgestellt. Als er Donnerstag zu seinem Auto kam, bemerkte er, dass die Heckscheibe gesprungen war. Er vermutete, dass mit einem spitzen Gegenstand davor geschlagen wurde. Der Schaden wurde auf 400 Euro geschätzt.

Fußgängerin angefahren
Ein 48-jähriger Golffahrer fuhr am Donnerstagmorgen um 6.55 Uhr eine Fußgängerin in Stockhausen an. Der Unfall ereignete sich in der Nessetalstraße. Die 17-jährige Fußgängerin war kurz zuvor aus dem Bus gestiegen und lief am rechten Fahrbahnrand im Dunkeln in Richtung Ortsausgang von Stockhausen. Der Golffahrer war von Großenlupnitz nach Eisenach unterwegs. Als er plötzlich einen Zusammenstoß bemerkte, wendete er und fand die Geschädigte im Straßengraben. Das Mädchen wurde bei dem Unfall leicht verletzt und im Klinikum behandelt. Ein Atemalkoholtest beim Fahrer ergab um 7.15 Uhr einen Wert von 0,28 Promille. An dem Golf wurde der rechte Außenspiegel beschädigt.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top