Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Gerhard Seybert - Fotolia.com

Beschreibung:
Bildquelle: Gerhard Seybert - Fotolia.com

Diebstähle in Eisenach

Trickdiebstahl
Eine 19-Jährige ist gestern um 50 Euro gebracht worden, ihre Spendenbereitschaft haben zwei Unbekannte schamlos ausgenutzt. Die junge Frau wurde in einem Einkaufsmarkt am Kupferhammer angesprochen, ob sie für einen gemeinnütziges Projekt spenden wolle. Ihr wurde eine Spendenliste vor die Nase gehalten. Sie wollte fünf Euro geben, hatte jedoch nur einen 50 Euro Schein dabei. Einer der Männer bot sich an, den Schein an der Kasse zu wechseln. Allerdings kam er nicht zurück, auch der zweite Mann war schnell verschwunden.

Speicherkarten gestohlen
Ein Ladendetektiv beobachtete am Montag, gegen 16.30 Uhr, in einem Elektronikgeschäft Am Stadtweg, wie ein Mann zügig Speicherkarten in seine Jackentasche einsteckte. Die Polizei wurde informiert, die schnell im Laden war. Dort wurden zwei Georgier im Alter von 30 und 41 Jahren festgestellt. Gestohlen wurden insgesamt 32 Speicherkarten. Beide Männer wurden vorläufig festgenommen. Während der 30-Jährige nach Abschluss der Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt wurde, blieb der Ältere im Gewahrsam. Nach Prüfung wurde festgestellt, dass gegen den Mann ein Haftbefehl existiert.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top