Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: fotolia: © nmann77

Beschreibung:
Bildquelle: fotolia: © nmann77

Diebstahl von 5 Tonnen Buntmetall

Bislang unbekannte Täter entwendeten von einem Lagerplatz der DB AG in Eisenach, Höhe Bahnhofstraße 35, eine größere Menge Buntmetall. Insgesamt handelt es sich dabei um sieben Kabeltrommeln mit Strom- und Signalkabeln mit einem Gesamtgewicht von circa fünf Tonnen. Der geschätzte Stehlschaden beträgt circa 10.000,00 Euro.

Auf Grund des Umfangs sowie des Gewichts der gestohlenen Kabel gehen die Ermittler davon aus, dass diese mit erheblichem technischem Aufwand und nicht ohne LKW und Ladekran entwendet werden konnten. Aus diesem Grund sucht die Bundespolizei Zeugen, die von der Verladeaktion oder dem Verbleib des Stehlgutes Kenntnis erlangt haben. Den Tatzeitraum konnten die Ermittler von Freitag, den 17. März 2017, bis Montag, den 20. März 2017, eingrenzen.

Zur Ergreifung der Täter bittet die Bundespolizei um Mithilfe. Wer kann sachdienliche Hinweise zur Tat und zum Verbleib der gestohlenen Kabel geben? Hinweise zur der Tat nimmt die Bundespolizeiinspektion Erfurt unter der Rufnummer 0361 65983 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top