Eisenach Online

Werbung

Dieseldiebstahl / Verkehrsunfälle / Fahren unter Drogeneinfluss

Dieseldiebstahl
Unbekannte Täter entwendeten im Zeitraum vom 16.05.2014, 16.00 Uhr bis
zum 19.05.2014, 06.00 Uhr in der Straße der Einheit in Bad Salzungen zirka
200 Liter Dieselkraftstoff. Aus einem LKW wurde aus dem Tank etwa 80
Liter Diesel abgezapft. Von der Ladefläche des LKW standen sechs mit
Diesel gefüllte 20- Liter Kanister. Die Kanister waren gesichert. Der oder die
unbekannten Täter entfernten die Sicherung und entwendeten die Kanister.

Verkehrsunfall mit Sachschaden:
In der Bahnhofstraße in Bad Salzungen ereignete sich am 19.05.2014, 19.00
Uhr ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Eine 35- jährige Fahrerin eines
Ford Fiesta wollte von Parkplatz des Goethe- Park- Centers nach links auf
die Bahnhofstraße auffahren. Dabei beachtete sie aber den aus Richtung
Nappenplatz kommenden PKW Seat Ibiza nicht. Beide Fahrzeuge stieße
zusammen und an beiden Autos entstand ein Schaden von je 1000 Euro.

PKW- Fahrer bei Unfall leicht verletzt
Am 29.05.2014, 07.10 Uhr wollte ein 73- jähriger Fahrer eines PKW
Mercedes vom Abzweig Meimers nach links auf die Straße zwischen Bad
Liebenstein und Marienthal auffahren. Dabei missachtete er aber die
Vorfahrt eines PKW BMW. Es kam zum Zusammenstoß der beiden
Fahrzeuge. Der 73- Jährige wurde bei diesem Unfall leicht verletzt und
wurde vor Ort ambulant behandelt. An beiden Autos entstand ein Schaden
von je 3000 Euro.

Fahren unter Drogeneinfluss
Am 19.05.2014 gegen 18.00 Uhr kontrollierten Polizeibeamte der
Polizeiinspektion Bad Salzungen in der Herzog- Georg- Straße in Bad
Liebenstein einen PKW Renault. Während der Kontrolle der 32- jährigen
Fahrzeugführerin bemerkten die Beamten Anzeichen für den Einfluss von
Betäubungsmitteln. Ein Drogentest reagierte positiv auf Amphetamin. Im
Klinikum Bad Salzungen wurde der 32- Jährigen eine Blutprobe entnommen.
Die Weiterfahrt wurde der Frau untersagt. Es wurden Anzeige wegen
Verstoß gegen das Straßenverkehrsgesetz und gegen das
Betäubungsmittelgesetz gefertigt.

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht
Am 19.05.2014, 09.40 Uhr parkte im Sandweg in Vacha ein LKW Ford
Transit. Ein Kleintransporter fuhr dicht an dem LKW vorbei und streifte den
Spiegel der Fahrerseite. Der Spiegel wurde beschädigte. Der Fahrer des
Kleintransporters setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu
kümmern. Auf dem Kleintransporter war die Aufschrift «Stahlgruber».
Personen, die zu diesem Unfall sachdienliche Hinweise geben können,
melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der
Telefonnummer: 03695- 5510.

Radfahrer nach Unfall flüchtig
Am 19.05.2014, 17.20 Uhr befuhr ein PKW Golf die Vorwerksgasse in
Tiefenort in Richtung Heiligkreuz. Der PKW war ein Fahrschulauto. Ein
Radfahrer kam plötzlich von links auf die Vorwerksgasse gefahren. Der
Fahrschüler konnte den PKW rechtzeitig stoppen und damit einen
Zusammenstoß verhindern. Der Radfahrer fuhr jedoch am PKW vorbei und
streifte den VW Golf auf der Beifahrerseite und beschädigte diesen dabei.
Der Fahrradfahrer verlies die Unfallstelle, ohne sich weiter um den Unfall zu
kümmern. Eine ältere Dame hatte den Unfall beobachtet und Angaben zum
Namen des Radfahrers gemacht. Die Dame wird gebeten, sich bei der
Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695- 5510 zu
melden.

Karl-Heinz Brack | | Quelle:

Werbung
Top