Eisenach Online

Werbung

Einsatz in Wutha-Farnroda: Wer kennt das Kind

Zu einem mysteriösen Einsatz wurden am Samstagabend, gegen 23.50 Uhr, Beamte der Polizeiinspektion Eisenach nach Wutha-Farnroda, Am Rotberg, gerufen.
Dort hatten mehrere Mieter einen etwa 8-jährigen Jungen mit blonden Haaren, heller Hose und weißem T-Shirt gehört und gesehen.
Der Junge lief vor einem ca. 35-jährigen Mann weg. Dieser war stark untersetzt (vermutlich Bodybilder) und bekleidet mit einer dunklen Hose. Beim Weglaufen rief der Junge um Hilfe und die Worte: «Ihr habt mir schon genug wehgetan».
Der Junge lief in Richtung Kindergarten, der Mann lief hinter ihm her, rief den Jungen mit Namen «Erik» und er solle stehen bleiben.

In diesem Zusammenhang wurde ein dunkler Peugeot 306 gesehen, der ebenfalls hinter dem Jungen in Richtung Kindergarten herfuhr. In diesen Peugeot soll eine junge, etwa 35-jährige Frau mit blond gewellten schulterlangen Haaren, schwarzem T-Shirt und schwarzer Hose gestiegen sein.
Ermittlungen der PI Eisenach ergaben bisher, dass mehrere Zeugen die beschriebenen Personen gesehen und gehört haben. Ein Zeuge lief sogar dem Kind und dem 35-jährigen Mann ein Stück hinterher, verlor sie dann aber aus den Augen.
Aber weder das Kind, noch der Mann und die Frau als auch der Peugeot 306 konnten bisher gefunden werden.
Die oben beschriebenen Personen sind auch den Zeugen nicht bekannt.

Die Polizei sucht weitere Zeugen des Sachverhalts. Wer kennt die beschriebenen Personen und das Fahrzeug?
Sollten sich die beschriebenen Personen wiedererkennen, melden sie sich bitte als Zeugen bei der Polizei.
Hinweise nimmt die Polizei Eisenach unter Tel: 03691-2610 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top