Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Stadt Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: © Stadt Eisenach

Polizei- und Feuerwehrberichte aus Eisenach

Platzverweis
PI Eisenach: Ein 31-Jähriger erhielt am Montag gegen 01.00 Uhr von den Eisenacher Polizei einen Platzverweis für eine Wohnung in der Rudolf-Breitscheid-Straße. Er umarmte seine Herzensdame (w/39) so stark, dass sie Schmerzen erlitt und zwei Freunde zu Hilfe eilten. Es entwickelte sich eine Rangelei, bei der Geschirr und Bierflaschen zu Bruch gingen. Gemeinsam verbannten sie den 31-Jährigen aus der Wohnung. Die eingesetzte Polizei nahm den 31-Jährigen zur Dienststelle mit und testete ihn auf Drogen. Ein Test verlief positiv hinsichtlich Amphetamine/Metaphetamine. Die bei ihm aufgefunden Betäubungsmittel (Marihuana) in geringen Mengen wurden sichergestellt. Gegen den 31-Jährigen wurde Anzeige wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet.

Kind verletzt
PI Eisenach: Der 56-jährige Fahrer eines Renault befuhr am Montag gegen 08.30 Uhr den Philosophenweg entgegengesetzt der vorgeschriebenen Fahrtrichtung. Plötzlich kam ein fünfjähriges Kind hinzu und lief gegen den Außenspiegel des fahrenden Renault. Das Mädchen verletzte sich am Kopf und stürzte. Es wurde zur medizinischen Behandlung in Begleitung seiner Mutter in ein Krankenhaus gebracht.

Radfahrer übersehen
PI Eisenach: Am Montagmorgen kam es gegen 08.50 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Renault und einem Radfahrer. Der 70-jährige Renault-Fahrer übersah den 79-Jährigen – beide waren in der Mühlhäuser Straße in gleicher Richtung unterwegs. Der Radfahrer befand sich auf dem Fahrradstreifen und beabsichtigte, auf den linken Fahrsteifen zu wechseln. In diesem Moment setzte der Renault-Fahrer zum Linksabbiegen an. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Radfahrer stürzte und sich leicht verletzte. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Nicht aufgepasst
PI Eisenach: Ein 78-jähriger Renault-Fahrer befuhr am Sonntag gegen 11.45 Uhr die Altstadtstraße und wollte an der Kreuzung zur Langensalzaer Straße bei ausgeschalteter Lichtzeichenanlage geradeaus fahren. Er übersah einen Skoda (w/63), der aus der Langensalzaer Straße kam und stieß mit diesem zusammen. Die Skoda-Fahrerin kam nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr auf den Gehweg und kam an einer Treppe einer Gaststätte zum Stehen. Die Fahrzeugführer sowie eine Beifahrerin im Renault wurden leicht verletzt. Sachschaden: etwa 13.200 Euro.

Unfallflucht
PI Eisenach: Der Fahrer eines unbekannten Pkw mit Eisenacher Kennzeichen parkte am Samstag gegen 21.50 Uhr von einem Parkplatz in der Wartburgschleife rückwärts aus und stieß zwei Mal gegen einen ebenfalls dort abgestellten Skoda Oktavia. Danach verließ der oder die FahrerIn die Unfallstelle. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 und unter Angabe der Nummer 09-014449 entgegen.

Unfälle auf regennasser Fahrbahn (Titelbild)
PI Eisenach: Sonntagabend verlor eine 22-Jährige auf der B 19 zwischen der Hohen Sonne und Eisenach gegen 20.15 Uhr die Kontrolle über ihren Peugeot. Auf der regennassen Fahrbahn brach das Fahrzeug in einer Rechtskurve aus, sodass sie nach links von der Straße abkam. Die 22-Jährige fuhr auf einen Erdwall, überschlug sich und kam mit ihrem Peugeot auf dem Dach zum Stillstand. Sie wurde leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. An ihrem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von etwa 3.000 Euro.
Eisenacher Berufsfeuerwehr: Am Sonntag, 2. Juli, wurde die Berufswehr kurz nach 20 Uhr erneut nach einem Unfall zur B 19 gerufen. Fast an gleicher Stelle lag ein Pkw auf dem Dach. Eine verletzte Person wurde vom Rettungsdienst betreut. Die Wehrleute beseitigten Trümmerteile und Schlamm von der Fahrbahn.

Eisenacher Berufsfeuerwehr: Am Samstag, 1. Juli, lag gegen 22.45 Uhr ein Pkw auf der Fahrbahn der B 19 in Richtung Wilhelmsthal auf der Seite. Die Wehrleute sicherten die Unfallstelle, stellten das Fahrzeug mit einer Seilwinde wieder auf die Räder, fingen auslaufenden Kraftstoff auf, beseitigten mit Bindemittel ausgelaufene Betriebsstoffe und räumten Fahrzeugteile von der Fahrbahn. Sie stellten zudem fest, dass ein größerer Streckenabschnitt der B 19 mit Öl verunreinigt war und verständigten eine Fachfirma.

Foto: © Stadt Eisenach

Andrea T. | | Quelle: ,

Werbung
Top