Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Beschreibung:
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Entschärfer der Bundespolizei im Einsatz

Herrenlose Gepäckstücke sorgten gestern Mittag für Aufregung im Hauptbahnhof Eisenach. Eine Streife der Bundespolizei stellte kurz nach 11.00 Uhr zwei Koffer in der Bahnhofshalle fest, die keinem Besitzer zugeordnet werden konnten. Auch Lautsprecher-Ausrufe im Bahnhof führten nicht zum Erfolg, so dass die Bahnhofhalle geräumt und der Entschärfungsdienst der Bundespolizei angefordert wurde. Dieser konnte nach eingehender Untersuchung der Gepäckstücke Entwarnung geben, so dass die Absperrmaßnahmen gegen 13.50 Uhr wieder aufgehoben wurden. In einem der Koffer befanden sich Kleidungsstücke, der andere Koffer war leer.

In diesem Zusammenhang weist die Bundespolizei alle Reisenden darauf hin, ihre Koffer, Taschen und sonstigen Gepäckstücke nie unbeaufsichtigt zu lassen. Schnell können herrenlose Gepäckstücke einen polizeilichen Einsatz auslösen und / oder zu Verzögerungen im Verkehr führen. Dabei können auf die Verursacher hohe Kosten durch Schadensersatzansprüche zukommen.

(ots)

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top